PHP 5.6 bei cyon bereits verfügbar

Bei uns bleiben Sie weiterhin an der Spitze im Rennen um die neusten Technologien. Ab sofort steht Ihnen auf Ihrem Webhosting oder Cloudserver PHP 5.6 zur Verfügung. Damit wählen Sie bei uns wieder aus drei PHP-Versionen (5.4, 5.5 und 5.6), nachdem im vergangenen Juli der Support für PHP 5.3 eingestellt wurde.
der PHP-Elefant
Momentan trägt die Version den sogenannten «Release Candidate»-Status, weshalb Sie PHP 5.6 noch nicht in produktiven Projekten einsetzen sollten. Zu Testzwecken lässt sich PHP 5.6 aber einwandfrei verwenden. Der Wechsel zwischen den verschiedenen Versionen bleibt wie gewohnt bequem und ist per Mausklick erledigt.

Was bietet PHP 5.6 Neues?

PHP 5.6 bietet im Vergleich zu den Vorgängerversionen folgende Neuerungen:

  • Variadic Functions,
  • Argument Unpacking,
  • syntaktischen Zucker,
  • einen integrierten Debugger,
  • Verbesserungen im Bereich Sicherheit und vieles mehr

Ausführlichere Informationen zu diesen Neuerungen haben wir für Sie in unserem Supportcenter zusammengestellt.

Ist mein CMS bereits PHP 5.6-kompatibel?

Da PHP 5.6 noch nicht den «Stable»-Status erreicht hat, ist keines der Top-5-CMS der cyon-Kunden offiziell mit der Version kompatibel. Aufgrund der sehr geringen Unterschiede zu PHP 5.5 dürften die meisten Systeme aber bereits jetzt ohne Probleme mit PHP 5.6 funktionieren. Auf der offiziellen PHP-Website finden Sie eine Liste mit Änderungen, die zu älteren PHP-Versionen nicht mehr kompatibel sind.

Wechseln Sie bald

Gemäss dem offiziellen Release-Cycle wird PHP 5.6 bis drei Jahre nach Veröffentlichung unterstützt. Fassen Sie deshalb bereits jetzt einen Umstieg auf die neue PHP-Versions ins Auge. Die stabile Version 5.6.0 dürfte in wenigen Wochen veröffentlicht werden und steht dann natürlich auch in Ihrem my.cyon-Konto zur Verfügung.

Fünf Tipps für eine sichere WordPress-Website

Bei mittlerweile über 47% aller Websites, die mit einem Content-Management-System (CMS) betrieben werden, werkelt WordPress im Hintergrund.

Leider ruft diese Popularität auch so manchen auf den Plan, der böses im Schilde führt. Wir haben darum fünf Tipps zusammengestellt, mit denen Sie Ihre WordPress-Website zu einer Knacknuss für ungebetene Gäste machen.

1. Zwei-Schritt-Verifizierung

WordPress-Login mit aktiviertem Google Authenticator-Plugin

WordPress-Login mit aktiviertem Google Authenticator-Plugin

Die Zwei-Schritt-Verifizierung bietet eine weitere Sicherheitsschicht für Ihren WordPress-Benutzer. Zusätzlich zum Passwort ist für eine Anmeldung im WordPress-Backend ein Zahlencode nötig, der mit Hilfe einer geeigneten Smartphone-App erzeugt wird.

Das Plugin Google Authenticator hat in unserem Test mit der aktuellsten WordPress-Version (3.9.2) einwandfrei funktioniert.

2. Plugin-Pflege

Plugins sind praktisch. Dennoch sollten Sie jede weitere Plugin-Installation überdenken, weniger ist hier mehr. Machen Sie sich vor einer Plugin-Installation über folgende Punkte Gedanken:

  • Brauche ich die Funktion wirklich?
    Vielleicht bringt das gewünschte Plugin eine Funktion mit sich, die «nice-to-have» wäre. Installieren Sie zusätzliche Plugins nur dann, wenn Sie diese auch regelmässig verwenden. Deaktivierte Plugins schützen beim Aufreten von Sicherheitslücken nicht. Entfernen Sie deshalb ein Plugin, wenn Sie es nicht mehr verwenden.
  • Wie steht es mit der Qualität des Plugins?
    Ohne Programmierkenntnisse lässt sich die Qualität des Plugin-Codes nicht beurteilen. Nutzen Sie bei Ihrer Analyse daher die Angaben, die Ihnen im Plugin-Verzeichnis zur Verfügung stehen.

    • Wird das Plugin regelmässig aktualisiert?
    • Wie frisch sind die Diskussionen im Support-Bereich?
    • Was fördert eine Google-Suche nach «[Name des Plugins] Sicherheit» zu Tage?

Wichtig: Eine grosse Anzahl an Downloads sagt nichts über die Qualität eines Plugins aus. Die Wahrscheinlichkeit, dass auftretende Sicherheitslücken schnell gestopft werden, ist aber vermutlich grösser als bei unpopulären Plugins.

3. Standfeste Themes

Die oben erwähnten Punkte lassen sich auch auf Themes anwenden. Installieren Sie nur wirklich benötigte Themes und löschen Sie solche, die Sie nicht verwenden.

Erste Anlaufstelle für Themes ist das Verzeichnis unter wordpress.org. Dort finden Sie zudem auch eine Übersicht an kommerziellen Anbietern.

4. Dateiberechtigungen richtig setzen

WordPress setzt Dateiberechtigungen von Haus aus bereits richtig (644 für Dateien sowie 755 für Verzeichnisse).

Für die Konfigurationsdatei wp-config.php empfehlen wir die Berechtigung 400, so kann diese nur noch vom Dateibesitzer (Ihrem Webhosting-Benutzer) gelesen werden. Da Änderungen an der Datei in der Regel nach der Installation nicht mehr nötig sind, muss die Datei nicht schreibbar sein.

5. Updates sind das A und O

Der wichtigste Punkt zum Schluss: Halten Sie Ihre WordPress-Installation immer auf dem neusten Stand. Seit Version 3.7 macht es einem WordPress hier besonders einfach. Sicherheitsupdates für den WordPress-Core werden automatisch eingespielt.

Übrigens: Wenn Sie WordPress mit Hilfe unseres Scriptcenters installieren, können Sie auch Plugins und Themes automatisch aktualisieren lassen.

Unser Lesetipp

Möchten Sie noch mehr über Sicherungsmöglichkeiten für WordPress erfahren? Der Artikel Hardening WordPress (in Englisch) ist die erste Anlaufstelle dafür, wenn es um das Thema WordPress-Sicherheit geht.

Haben Sie weitere Tipps für eine sichere WordPress-Installation? Können Sie Sicherheitsplugins empfehlen? Wir freuen uns auf Ihren Kommentar.

Mitarbeiterportrait: Christian Schubnell

Heute stellen wir Ihnen Christian Schubnell vor. Seit Februar 2014 kümmert er sich zusammen mit Sebastian und Moritz um unsere Infrastruktur.

Christian verstärkt seit Februar unser System Engineering-Team und leitet es seit Mitte Jahr.

Christian verstärkt seit Februar unser System Engineering-Team und leitet es seit Mitte Jahr.

Christian, wie bist Du zur Firma gestossen und was sind deine Aufgaben bei cyon?

Ich kannte cyon bereits aus Kundensicht und hatte es immer als sehr professionelles und innovatives Unternehmen erlebt. Die hohen Qualitätsansprüche an die Produkte haben mir immer sehr gut gefallen. Als ich 2013 eine neue Herausforderung suchte, kam die offene Stelle als System Engineer wie gerufen. Beim Vorstellungsgespräch hat sich mein positiver Eindruck dann bestätigt und meine Suche nach einem “neuen” Unternehmen war erfolgreich.

Zu meinen Aufgaben gehören hauptsächlich die Wartung, Planung und Erweiterung der Infrastruktur.

Welche Aspekte des Jobs hier gefallen Dir besonders?

Mir gefällt die Komplexität der Infrastruktur und die daraus entstehende Vielfalt der Themenbereiche. Es macht sehr viel Spass, in diesem grossartigen Team zu arbeiten und immer wieder Neues zu lernen.

Welches der cyon-Plüschtiere hast Du am meisten ins Herz geschlossen?

Da wir in der Technik vollständig auf Linux setzen, natürlich der kleine Tux, der es sich vor kurzem bei uns bequem gemacht hat.

Und Dein Lieblings-Getränk aus unserem Cola-Kühlschrank?

Ich bin ja eher dem Tee verfallen, mag aber auch ganz gerne Kombucha oder Almdudler.

Was machst Du am liebsten, wenn Du mal nicht arbeitest?

In meiner Freizeit verbringe ich die meiste Zeit mit meiner Familie. Ansonsten widme ich mich der Gitarrenmusik, dem Motorradfahren und Wandern.

Und zum Schluss: Was bedeutet Dir cyon ganz persönlich?

cyon ist für mich mehr als ein Arbeitsplatz. cyon bietet die notwendige Umgebung und den Raum zur persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung. Es ist ein Ort zum Sein und Werden.

Startschuss für 19 neue Domains im August 2014

Das Angebot an Domain-Endungen wird im August 2014 noch grösser. Mit unserem Domainkalender verpassen Sie keinen der Starttermine.

06.08.2014

Domain CHF EUR USD GBP
.actor 49.90 37.90 51.90 31.90
.fail 39.90 29.90 41.90 25.90
.financial 59.90 45.90 61.90 37.90
.limited 39.90 29.90 41.90 25.90
.rocks 29.90 22.90 30.90 18.90
.wtf 39.90 29.90 41.90 25.90

13.08.2014

Domain CHF EUR USD GBP
.care 39.90 29.90 41.90 25.90
.clinic 59.90 45.90 61.90 37.90
.dental 59.90 45.90 61.90 37.90
.surgery 59.90 45.90 61.90 37.90

20.08.2014

Domain CHF EUR USD GBP
.cash 39.90 29.90 41.90 25.90
.fund 59.90 45.90 61.90 37.90
.haus 39.90 29.90 41.90 25.90
.investments 119.90 99.90 134.90 78.90
.tax 59.90 45.90 61.90 37.90

27.08.2014

Domain CHF EUR USD GBP
.discount 39.90 29.90 41.90 25.90
.fitness 39.90 29.90 41.90 25.90
.furniture 59.90 45.90 61.90 37.90
.schule 29.90 22.90 30.90 18.90

Alle Preise gelten für eine Vertragsdauer von einem Jahr. Preisänderungen und Irrtum sind vorbehalten. Der verbindliche Preis wird Ihnen während einer Bestellung angezeigt.

Am angegebenen Datum beginnt die sogenannte General Availability-Phase, in der die Domains frei registriert werden können. Die meisten Domains werden um 18:00 Uhr Schweizer Zeit (CEST) aktiviert. Die genaue Uhrzeit wird Ihnen am Tag der Verfügbarkeit auf unserer Domainseite angezeigt.

Bei der Registrierung gilt das Prinzip «First come – first served». Zögern Sie also nicht, Ihre Lieblings-Domains gleich ab Verfügbarkeit zu registrieren, bevor jemand anderes schneller ist.

Zukunft von .ch – die sieben meistgestellten Fragen

Nach der Ankündigung, dass SWITCH das Endkundengeschäft mit .ch-Domains einstellen wird, haben uns zahlreiche Kundenanfragen zum Thema erreicht. Heute liefern wir Ihnen die Antworten auf die sieben meistgestellten Fragen.
Sieben Fragen zur Zukunft von .ch-Domains

  1. Wieso stellt SWITCH das Endkundengeschäft mit .ch-Domains ein?
  2. Warum soll ich meine Domain zu cyon transferieren?
  3. Wie lauten meine SWITCH-Zugangsdaten?
  4. Wie sehe ich, bei wem ich meine Domain registriert habe?
  5. Meine Domain ist bereits über cyon registriert. Muss ich etwas unternehmen?
  6. Kann ich die von SWITCH bekannten Rollen auch bei einem Transfer zu cyon vergeben?
  7. Ich bin Technischer-Kontakt (bei SWITCH) einer Domain, kann ich diese ebenfalls zu cyon transferieren?

Wieso stellt SWITCH das Endkundengeschäft mit .ch-Domains ein?

SWITCH betreibt seit der Einführung von .ch-Domains die zentrale Registrierstelle (Registry), amtet gleichzeitig aber auch als Registrar und verkauft selbst .ch-Domains. Im Vergleich zu den meisten anderen Ländern, in denen diese beiden Rollen getrennt sind, herrscht in der Schweiz damit ein Sonderfall. Mit der neuen Verordnung über Internet-Domains (VID) werden diese Rollen nun nach internationalem Vorbild aufgeteilt. SWITCH konzentriert sich so ab nächstem Jahr auf die Ausübung der Funktion als Registry.

Warum soll ich meine Domain zu cyon transferieren?

SWITCH wird ab 2015 keine .ch-Domains mehr an Endkunden verkaufen und bereits bei SWITCH registrierte .ch-Domains müssen deshalb zu einem SWITCH-Partner transferiert werden. SWITCH wird dazu die betroffenen Kunden speziell informieren.

Update vom 22. Juli 2014: SWITCH hat eine übersichtliche Infografik zu den geltenden Fristen veröffentlicht.

Die Frage stellt sich daher nur noch, wann Sie Ihre Domain zu einem SWITCH-Partner wie cyon transferieren. Bei uns profitieren Sie bei einem Transfer schon jetzt von folgenden Vorteilen:

  • bequeme Verwaltung von Hostingprodukten und Domains über ein einziges my.cyon-Konto
  • Benutzung unserer Nameserver und damit unseres DNS-Editors, auch ohne passendes Webhosting
  • günstigerer Preis als bei SWITCH, zur Zeit CHF 14.90/Jahr
  • gewohnter cyon-Support via E-Mail oder Telefon
  • Übernahme der bei SWITCH bestehenden Vertragslaufzeit, Ihnen entstehen also bei einem Transfer keine doppelten Kosten

Wie lauten meine SWITCH-Zugangsdaten?

Die Zugangsdaten für SWITCH bzw. nic.ch bestehen aus einer UserID (eine siebenstellige Zahl) sowie dem dazugehörigen Passwort. Falls Ihnen die UserID oder das passende Passwort nicht mehr bekannt sind, können Sie sich unter folgender URL ein neues Passwort zukommen lassen: https://www.nic.ch/reg/us02/user-search/view.html

Wie sehe ich, bei wem ich meine Domain registriert habe?

Einer .ch-Domain sieht man nicht auf Anhieb an, ob sie direkt über SWITCH oder einen SWITCH-Partner registriert wurde. Bei vielen .ch-Domains lässt daher der im Whois-Eintrag angegebene technische Kontakt auf den sogenannten Registrar schliessen. Eine Whois-Abfrage können Sie direkt auf der SWITCH-Website durchführen: https://www.nic.ch/reg/ds03/whois/view.html

Meine Domain ist bereits über cyon registriert. Muss ich etwas unternehmen?

Wir sind offizieller SWITCH-Partner. Sollten Sie also Ihre .ch-Domain bereits über uns registriert haben, sind keine Massnahmen nötig.

In Ihrem my.cyon-Konto sehen Sie auf einen Blick, ob Ihre Domain bereits über cyon registriert ist. Im Menü «Produkte» unter «Domains bei cyon» finden Sie die gewünschten Informationen.

Sollte Ihre Domain noch über SWITCH oder einen anderen SWITCH-Partner registriert sein, wird Ihnen die Domain im my.cyon-Konto im Menü «Produkte» unter «Externe Domains» angezeigt.

Kann ich die von SWITCH bekannten Rollen auch bei einem Transfer zu cyon vergeben?

Auch bei uns lassen sich für Domains ein Halterkontakt, ein Rechnungskontakt sowie ein technischer Kontakt definieren. Zur Zeit wird der im my.cyon-Konto gesetzte technische Kontakt noch nicht in den Whois-Daten ausgegeben.

Ich bin technischer Kontakt (bei SWITCH) einer Domain, kann ich diese ebenfalls zu cyon transferieren?

Der benötigte Transfercode wird bei SWITCH nur dem Halter angezeigt bzw. zugeschickt.

Mit Hilfe des Transfercodes können Sie eine Domain auch als späterer technischer Kontakt zu cyon transferieren. Die gewünschten Rollen weisen Sie ganz bequem nach Abschluss des Transfers über unsere Bestelloberfläche zu.

Weitere Fragen

Fehlt Ihre Frage in dieser Liste? Hinterlassen Sie uns einen Kommentar oder schreiben Sie uns per E-Mail. Wir sind gerne für Sie da.

Seite 5 von 80« Erste...34567...102030...Letzte »