cyon Status Board: So haben wir alles im Blick

← zurück zum Blog

Übersicht über sämtliche Geschäftszahlen hat bei grösseren Firmen oft nur ein kleiner Teil der Belegschaft. Nicht so bei uns.

Jeder unserer Mitarbeiter hat Zugang zu sehr ausführlichen Statistiken zum Geschäftsverlauf und kann sich so jederzeit ein Bild der aktuellen Geschäftslage machen. Wenn man aber in seiner Funktion nicht automatisch damit konfrontiert wird, rücken solche Daten schnell aus dem Fokus.

Inspiriert durch das Panic Status Board machten wir uns deshalb auf die Suche nach einer Lösung, um die Geschäftsdaten in das Bewusstsein unserer Mitarbeiter zu rufen.

In letzter Zeit sind einige Anbieter wie Geckoboard oder Ducksboard aufgetaucht, welche sich auf solche Status Boards spezialisiert haben. Nach einigen Tests mit den beiden Produkten war für uns aber (wie so oft) klar: Wir machen das lieber selbst.

Nach nur einem Tag Entwicklungsarbeit hatten wir unser persönliches cyon Status Board hergezaubert. Dabei handelt es sich um eine Webseite, die von jedem Mitarbeiter im eigenen Browser aufgerufen werden kann und mit Hilfe geeigneter Plugins (z.B. IdleWeb oder Websaver) auch als Bildschirmschoner dient.

Und so kommt unser Status Board aktuell daher:
cyon Dashboard mit den wichtigsten Kennzahlen
Zudem wird das cyon Status Board auf einem Bildschirm im Eingangsbereich gezeigt. Damit ist jeder Mitarbeiter bereits am Morgen, quasi im Vorbeigehen, darüber informiert, wie die Geschäfte momentan laufen. Weitere Funktionen wie eine Anwesenheitsliste oder eine Nachrichtenwand sind ebenfalls bereits angedacht.

5 Kommentare

  1. Mein Traum =) Fotos vom Bildschirm im Büro?

  2. Was ist das für ein Wetter Plugin?

  3. @Simon: Der Bildschirm im Eingangsbereich besteht zur Zeit noch aus einem ausrangierten iMac. Sobald da ein schöner Flatscreen steht, reichen wir ein Foto nach :)

    @Kachelmann: Die Daten stammen von http://www.meteoblue.com

  4. @Philipp

    Vielen Dank

  5. Tolle Idee und das Design ist auch schön! Super wäre, das Status-Board als Open-Source an die Community zu veröffentlichen ;-)

Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Auszufüllende Felder sind mit einem * gekennzeichnet.

*
*
*
Einfache HTML Anweisungen wie a, strong, blockquote etc. sind möglich.

Hinweis

Wir behalten uns vor, Spam-, beleidigende oder anderweitig unpassende Kommentare zu entfernen.

← zurück zum Blog