4 Jahre cyon!

4 Jahre cyon!

Neuer Mitarbeiter und neue Stelle

Wir wachsen! Nicht nur unser zufriedener Kundenstamm wird täglich grösser, auch die Liste der Mitarbeiter wächst weiter.

Seit kurzem ist Mathias Seiler mit an Bord, ein Mitarbeiter, welcher sich durch ausgezeichnete Kenntnisse in PHP und MySQL ausweist.
Er ist zur Zeit hauptsächlich für die Entwicklung unseres Grossprojektes „momo“ verantwortlich.

Daneben ist bereits wieder eine weitere Stelle zu besetzen: Wir suchen ab sofort einen weiteren Mitarbeiter zur Verstärkung unseres Helpdesks. Alles weitere findet sich unter Jobs.

Das cyon Logo wandert um die Welt

Möglicherweise ziert unser Logo bald schon die Mode in Japan und anderswo, denn uns erreichte folgende Anfrage:

UNIQLO is the biggest „affordable“ apparel brand in Japan, their
style is close to H&M or GAP, and UNIQLO also has shops in UK and
China, and Soho/NY in this fall. UNIQLO approached us last year to do
the collaboration wear with Los Logos, we basically selected approx
35 logos from both Los and Dos Logos series and produced the sweat
jacket, T-shirts, caps and so on. And it was quite successful, so we
decided to continue the collaboration with Tres Logos this year.

And one of your logo artwork (see attached image) which was featured
in Tres Logos is now selected for the UNIQLO project this year.

[…]

Los Logos collection will hit the market in Spring and Summer of 2007.

[…]

Kurzfassung: Eine Kleiderkette in Japan lanciert eine Kollektion „Los Logos“, für welche unter anderem das cyon Logo ausgewählt wurde. Die Kollektion kommt diesen Frühling und Sommer auf den Markt.

Na, das freut uns aber! Mal sehen, dass wir davon eine grosse Ladung in die Schweiz bestellen können.

Und wer als erster unser Logo dieser Kollektion in freier Wildbahn antrifft und uns ein Beweisfoto sendet, erhält einen Webserver Paladin lebenslang umsonst, versprochen! :-)

Vorschau der Kleiderkollektion „Los Logos“ mit dem cyon Logo

cyon lanciert einen neuen ausgeklügelten Spam Schutz

Wir freuen uns, Ihnen unseren neuen Spam-Schutz zu präsentieren!

Es handelt sich dabei um eine Kombination von verschiedenen Schutzmechanismen. Namentlich sind dies zur Zeit ein Bayesscher Filter, Realtime Blackhole Lists (RBL) und Greylisting.

Das Beste daran: die einzelnen Schutzmechanismen lassen sich im Control Panel für jede Domain individuell ein- und ausschalten.
Diese Möglichkeit ist einzigartig im Hostingmarkt und eröffnet eine noch nie gekannte Flexibilität.

Diese drei Filter erzielen in Kombination traumhafte Erkennungsraten. In unseren Tests wurden praktisch alle Spam E-Mails abgewehrt.

Ergänzend zu diesen neuen Filtereinstellungen steht neu ein E-Mail-Log zur Verfügung. Dieses Log verfolgt den gesamten E-Mailverkehr in Echtzeit und zeigt den jeweiligen Status zu jeder E-Mail an. So kann genau festgestellt werden, welche E-Mails den Server erreichen und was mit ihnen passiert.

Selbstverständlich wird der ganze E-Mailverkehr auch laufend auf allfällige Viren geprüft.

Nachfolgend führen wir die Mechanismen der eingesetzen Filter kurz aus:

Bayesscher Filter
Dieser Filter analysiert den Inhalt von ankommenden E-Mails und errechnet aufgrund der untersuchten Wörter die Wahrscheinlichkeit für ein Spam-E-Mail.
Dieser Filter lernt selbstständig und kann zusätzlich manuell trainiert werden.

Realtime Blackhole Lists
Realtime Blackhole Lists (RBL) sind sogenannte schwarze Listen, die in Echtzeit abgefragt werden, um E-Mails von zweifelhafter Herkunft zu blockieren.

Greylisting
Greylisting ist eine äusserst effektive Methode zur Bekämpfung von Spam. Dabei wird der erste Zustellversuch einer ankommenden E-Mail abgewiesen. Ein echter Mailserver führt in der Regel einen zweiten Zustellversuch aus, welcher dann akzeptiert wird. Viele Spammer verzichten jedoch auf diesen zweiten Zustellversuch, somit können allein mit Greylisting in der Regel über 90% des Spamvolumens geblockt werden.

Zum Abschluss drei Screenshots, welche die Verwaltung der neuen Spam-Schutz-Lösung präsentieren:


cyon Spam Schutz

E-Mail Log

Virenschutz

Schreiender Briefträger

Es passiert fast täglich, dass wir Briefe zurückgesendet bekommen, die nicht zustellbar waren.

In der Regel wird dabei der Grund auf dem Couvert angebracht. Ein Briefträger dürfte ja einiges gewohnt sein, aber wenn man im folgenden Bild die Auszrufezeichen zählt, dürfte hier jemandem der Kragen geplatzt sein:

!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Sorry, lieber Briefträger, das war echt keine Absicht.

Seite 101 von 109« Erste...102030...99100101102103...Letzte »