Unsere 50%-Aktion zieht kräftig an

Die Resonanz auf unsere Aktion fiel die ersten vier Tage erwartungsgemäss relativ ruhig aus. Doch heute morgen um 10:00 Uhr ging es plötzlich so richtig los, wie folgende Grafik verdeutlicht:

Bestellverlauf 4000er Aktion

Grafische Auswertung der Bestellungen in den vergangenen 24 Stunden

Ingesamt gingen heute rekordverdächtige 17 Bestellungen bei uns ein.
Überraschend ist der hohe Anteil an Paladin Servern – normalerweise beträgt dessen Anteil 10%, doch heute konnten wir sechs Paladin Server verbuchen, was einem Anteil von rund 35% entspricht.

Wer noch profitieren möchte muss sich bald entscheiden, denn wenn man die aktuellen Zahlen hochrechnet, ist in acht Tagen unser Wunschziel von 4000 Kunden erreicht und unsere Aktion somit bereits wieder beendet.

Wir bedanken uns herzlich für das uns entgegengebrachte Vertrauen und freuen uns sehr über die hohe Nachfrage.

Endspurt zum Jahresende

Wir haben für dieses Jahr einen ehrgeizigen Wunsch: Wir möchten bis zum Jahresende 4000 Webserver hosten.

Im Moment haben wir einen Monatsschnitt von 4.3 Neubestellungen / Tag. Wenn wir dieses Ziel noch erreichen wollen, muss der Tagesschnitt auf ca 11 steigen und sich somit knapp verdreifachen – es müssen also Anreize her.

Wir halbieren also ab sofort die Preise für unsere Webserver für das erste Jahr.
Diese Aktion ist gültig bis zum 4000sten Webserver, danach gelten wieder die normalen Preise.

Auf unserer Startseite zeigt ein Counter die jeweils noch verfügbare Anzahl der verbilligten Webserver an.

Wir lassen uns überraschen und sind gespannt, ob unser Wunsch in Erfüllung geht.

Der erste Kaffee

Man mag es kaum für möglich halten, aber wir verfügen erst seit heute über eine eigene Kaffeemaschine.

Nachdem das altehrwürdige Gerät nach jahrelanger Abstinenz in einem Keller wieder das Licht der Welt erblickte, musste es erst eine langwierige Operation über sich ergehen lassen:

Operation Kaffeemaschine

…doch dann der grosse Moment:

Der erste Kaffee war geboren :-)

Bleibt nur noch zu hoffen, dass die Schlauchreinigung effizient genug war, sodass wir auch morgen wieder aufstehen…

Kleiner Rückblick zum Webhostingday

Wie bereits angekündigt, fand letzen Freitag der erste Schweizer Webhostingday statt.

So fuhren wir also letzen Freitag gen Pfäffikon zum Seedam Plaza wo Hostpoint die ankommenden Gäste in Empfang nahm.

Der Webhostingmarkt ist bekanntlich hart umkämpft und ich war entsprechend gespannt, wie sich ein Aufeinandertreffen von rund 20 Mitbewerbern gestaltet, welche sich – sehr grob geschätzt – rund 200’000 Hostingkunden teilen.

Die Atmosphäre war dann aber von Anfang an sehr freundlich, wenn nicht schon fast familiär.
Beim Apero und dem anschliessenden hervorragenden Essen wurden zahlreiche Komplimente ausgeteilt, es wurde angeregt diskutiert und gefachsimpelt und es wurden viele Strategien, Tips und Neuigkeiten ausgetauscht.

Im hauseigenen Casino ging es dann zu später Stunde in die zweite Runde – es traute sich dann aber doch niemand, um Kunden zu pokern ;-)
Viel haben wir davon aber nicht mehr gesehen – die SBB fährt pünktlich, und hat uns den Abend um ein Haar bis in die Morgenstunden verlängert, aber es ging dann gerade noch gut..

Der erste Webhostingday war aus meiner Sicht also äusserst erfolgreich und hat der Schweizer Hostingszene gut getan. So wird es wohl auch sicherlich nicht der letze Anlass dieser Art gewesen sein.

Noch etwas für die Leser, die gerne Fotos ansehen: Unsere Handykamera konnte Ihre Schusskraft in der schummrig-gemütlichen Beleuchtung nicht wirklich ausspielen und so bleibt uns nur noch ein Türmchen aus Desertschalen, welches die nötige Fotogenität aufbringt:

Desertschalen

Letze Zeugen der kulinarischen Köstlichkeiten

Webhostingday

Der Branchenprimus Hostpoint ruft heute zusammen mit Genotec und Intergenia zum Webhostingday.

In der Schweiz ist dies das erste Treffen dieser Art, auf welchem sich laut Agenda rund 20 Hoster zusammen finden um sich in gemütlichem Rahmen zu beschnuppern.

Ich freue mich, das „Who is Who“ der Schweizer Hostingszene persönlich kennen zu lernen und bin sehr gespannt, was dieser Abend bereit hält!