Warum wurde meine IP-Adresse gesperrt?


Bei einer bestimmten Anzahl fehlerhaften Anmeldungen wird dies vom Server registriert und eine temporäre Sperrung der ausführenden IP-Adresse durchgeführt.

Folgende Login-Mechanismen werden durch das System überwacht:

Verzeichnisschutz

Sollten Sie auf Ihrer Website einen Verzeichnisschutz aktiviert haben und der Anmeldeversuch wird abgebrochen oder nicht durchgeführt, wird dies als fehlerhaftes Login aufgezeichnet.

E-Mail

Anmeldeversuche mit einem E-Mail-Client werden vom Server ebenfalls registriert. Die fehlerhaften Logins können dabei via POP3, IMAP oder SMTP geschehen und z.B. durch die Angabe eines falschen Passworts entstehen.

FTP

Falls Sie Ihre Website mit einer FTP-fähigen Applikation aktualisieren (wie zum Beispiel mit FileZilla, iWeb, Dreamweaver oder anderen), muss auch hier darauf geachtet werden, dass das korrekte Passwort verwendet wird.

my.cyon

Nach einigen Fehlversuchen wird das Login temporär gesperrt und der nächste Versuch ist erst nach einigen Minuten wieder möglich. Der Zugang über andere Logins wie auch zu Ihrer Website ist jedoch weiterhin möglich.

SSH/Shell

Bereits ab dem Angebot Webhosting Single haben Sie die Möglichkeit Ihren Server sowie Ihre Dateien über SSH zu verwalten. Das Passwort entspricht dabei dem Webhosting-Passwort welches bei der ersten Anmeldung im my.cyon-Konto vergeben wurde. Dies kann jederzeit im my.cyon unter «Webhosting» > «Übersicht» > «Zugangsdaten Webhosting» mit dem Link «Passwort neu setzten» geändert werden.

Weitere Artikel zum Thema Technisches