8 neue Domainendungen, eine davon sorgt für rote Köpfe

← zurück zum Blog

Bislang sind gemäss ntldstats.com weltweit über 5.8 Mio Domainnamen mit einer neuen Endung (ngTLD) registriert. Knapp 40’000 davon sind auf Halter aus der Schweiz eingetragen. Damit liegen wir Eidgenossen im internationalen Vergleich hinter Indien und vor Österreich an 15. Stelle.

Im Juni lassen acht neue Domainendungen das Angebot noch einmal anwachsen. Bei den über 1500 eingetragenen Schweizer Fussball-Vereinen dürfte vor allem die Endung .football auf Interesse stossen.

Die TLD .sucks hat schon im Vorfeld mit hohen Preisen für Debatten gesorgt. So stark, dass sich sogar der US-Kongress mit dem Thema beschäftigt hat. Ausserdem wurde der Start der General Availability-Phase für .sucks kurzfristig vom 1. auf den 21. Juni verschoben.

Startdaten der neuen Domainendungen im Juni

03.06.2015

Domain CHF EUR USD GBP
.casino 149.90 149.90 169.90 98.90
.football 29.90 29.90 30.90 18.90
.school 39.90 39.90 41.90 25.90

04.06.2015

Domain CHF EUR USD GBP
.adult 99.90 99.90 103.90 62.90
.porn 99.90 99.90 103.90 62.90

18.06.2015

Domain CHF EUR USD GBP
.markets 79.90 79.90 82.90 50.90

21.06.2015

Domain CHF EUR USD GBP
.sucks 299.90 299.90 319.90 209.90

25.06.2015

Domain CHF EUR USD GBP
.irish 49.90 49.90 51.90 31.90

Wichtige Hinweise

Alle Preise gelten für eine Vertragsdauer von einem Jahr. Preisänderungen und Irrtum sind vorbehalten. Der verbindliche Preis wird Ihnen während einer Bestellung angezeigt.

Am angegebenen Datum beginnt die sogenannte General Availability-Phase, in der die Domains frei registriert werden können. Die meisten Domains werden um 18:00 Uhr Schweizer Zeit (CEST) aktiviert. Die genaue Uhrzeit wird Ihnen am Tag der Verfügbarkeit auf unserer Domainseite angezeigt.

Bei der Registrierung gilt das Prinzip «First come – first served». Zögern Sie also nicht, Ihre Lieblings-Domains gleich ab Verfügbarkeit zu registrieren, bevor jemand anderes schneller ist.

4 Kommentare

  1. Wer bestimmt die Preise für die Domainendungen, resp. wer kassiert eigentlich schlussendlich?

  2. Und wer bestimmt, wer eine Registrierstelle sein darf? Und wer lässt die vorgeschlagene Endung zu?

Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Auszufüllende Felder sind mit einem * gekennzeichnet.

*
*
*
Einfache HTML Anweisungen wie a, strong, blockquote etc. sind möglich.

Hinweis

Wir behalten uns vor, Spam-, beleidigende oder anderweitig unpassende Kommentare zu entfernen.

← zurück zum Blog