Schluss mit Tricks: Zielordner für die Hauptdomain ändern

← zurück zum Blog

Bei uns können Sie für jede Domain, die auf Ihrem Webhosting-Account installiert ist, einen eigenen Zielordner definieren und so problemlos mehrere unabhängige Websites gleichzeitig betreiben. Nun ja, mit einer einzigen Ausnahme. Bislang liess sich der Zielordner für die Hauptdomain nämlich nur mit Tricks umbiegen. Den Griff in die Trickkiste können Sie sich ab sofort sparen, denn auch für die Hauptdomain lässt sich der Zielordner (oft auch Document-Root, Docroot oder Webroot genannt) neuerdings bequem im my.cyon-Konto individuell setzen.

Ganz einfach den Zielordner für die Hauptdomain ändern

Ganz einfach das Document-Root für die Hauptdomain ändern.

Ganz oben auf der Wunschliste

Das Konzept Hauptdomain stammt aus einer Zeit, als man noch eine Domain und eine Website besass. Nicht zuletzt dank neuen Domainendungen hat sich dieses Bild grundlegend verändert. Der Wunsch nach einer Möglichkeit, den Zielordner für die Hauptdomain ändern zu können, wurde oft an uns herangetragen. Für manche ist die Option sogar das letzte Puzzleteilchen zum perfekten Hosting :)

Super, vielen Dank für diese Neuerung. Jetzt fehlt nur noch die Möglichkeit, den Webroot der Hauptdomain zu ändern und ich bin rundum zufrieden ;-)

Roman, 4. Dezember 2015

Basis für viele tolle Funktionen

Die Hauptdomain ist tief in unserem System verankert, weshalb Änderungen am Konzept grundlegender Natur sind. Unsere Entwickler haben nun das Fundament dafür gelegt, dass Funktionen wie die Änderung des Document-Roots für die Hauptdomain überhaupt erst möglich sind. Und das ist erst der Anfang.

Die Systemänderung ist die Basis für eine ganze Menge toller Funktionen, die wir in den nächsten Monaten für Sie bereithalten. Es winkt eine noch einfachere Umstellung von HTTP auf HTTPS, granuliertere Fehler-Logs, zielgenauere PHP-Versionseinstellungen, PHP-Konfigurationen auf Website-Ebene und vieles mehr. Auf längere Frist wird die Hauptdomain in der heutigen Form ganz verschwinden. Intern hat das Projekt den Namen Domain-Karate erhalten. Wir ziehen uns schonmal unsere Karategis über.

17 Kommentare

  1. Es ist ein gutes Gefühl, beim innovativsten Schweizer Webhostingunternehmen Kunde zu sein!

    • Danke für das Kompliment :)

    • So ganz der Hit ist das mit den einstellbaren Pfaden noch noch nicht: Soweit ich sehe, kann man den Pfad nur für alle (Haupt)Domänen gleichzeitig ändern. Ich würde gerne einzelne Domänen auf verschiedene Pfade laufen lassen.Oder habe ich da etwas nicht begriffen?

      • Vielen Dank für Deinen Kommentar, Andreas. Du müsstest in diesem Fall die gewünschten Domains kurz entfernen und dann neu installieren. Die Funktion, eine bestehende Domain aus einem solchen Domainpaket herauszulösen, ist zurzeit in Arbeit.

  2. Suuuper! Das war tatsächlich ein Manko, schön, dass das nun gelöst wurde! Es bleiben keine Wünsche offen :)

  3. Wirklich ganz toll! Vielen Dank!

  4. Also entweder war ich der Zeit voraus, oder man kann die Einstellung schon relativ lange machen. :) Der Artikel suggeriert, dass dieses Feature heute präsentiert wird, obwohl der Kommentar des Kunden aus dem Dezember 2015 stammt ;)

  5. Jetzt ist es wirklich das Perfekte Hosting!

  6. Grossartig! Jetzt kann ich mehrere Symfony-Applikationen sauber organisiert und sicher parallel betreiben.

  7. Grossartig! Vielen Dank! :-)

  8. Merci viel, vielmals!

  9. Tolle Arbeit. Keep up the good work!

  10. Toll :) Eigentlich längst überfällig… aber ihr seid trotzdem die Ersten ;-) Wieder ein gutes Feature! Danke

    • Danke Dani, es wurde in der Tat Zeit, dass der Zielordner auch für die Hauptdomain geändert werden kann :)

  11. Nach den freien SSL Zertifikaten nun auch dieses Feature innovativ. Bin gerne bei cyon und empfehle euch auch regelmässig weiter!!! Bester Hoster für mich !!
    Das einzige Feature was ich und meine Pappenheimer noch vermissen ist ein mobiles Interface für das Webmail. Ansonsten – like a Boss!

Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.
Auszufüllende Felder sind mit einem * gekennzeichnet.

*
*
*
Einfache HTML Anweisungen wie a, strong, blockquote etc. sind möglich.

Hinweis

Wir behalten uns vor, Spam-, beleidigende oder anderweitig unpassende Kommentare zu entfernen.

← zurück zum Blog