Contao 4.9 – Neue Version mit Long-Term-Support

← zurück zum Blog

Das Content-Management-System (CMS) Contao hält sich seit Jahren in den Top 5 unserer regelmässig veröffentlichen CMS-Ranglisten (2013, 2014, 2015, 2016, 2017, 2019). Das ist kein Wunder, denn das Open-Source-CMS hat gerade in den deutschsprachigen Ländern Deutschland, Österreich und der Schweiz eine grosse und treue Fangemeinde. Dafür sorgt auch die Contao Association mit Sitz in der Schweiz als offizieller Trägerverein des CMS.

Contao 4.9 – Neue Version mit Long-Term-Support

Vor wenigen Tagen hat die Community nun ihre jüngste «Flagschiff-Version» 4.9 LTS zum Download freigegeben. LTS steht dabei für «Long Time Support», was konkret bedeutet, dass Version 4.9 bis im Februar 2023 mit Bugfixes und ein weiteres Jahr, also bis zum Februar 2024, mit Sicherheitsupdates versorgt wird. Das sorgt für mächtig Planungssicherheit.

Mit Contao 4.9 halten seit der letzten LTS-Version einige Verbesserungen und Neuerungen Einzug, die das CMS noch attraktiver machen.

SERP-Vorschau

Die Vorschau der «Search Engine Result Page» erlaubt es innerhalb von Contao die Seite so anzuzeigen, wie sie voraussichtlich in den Suchresultaten von Google aussehen wird. So können Titel, Beschreibung und URL einer Seite bereits im Vorfeld optimiert werden.

Contao 4.9: SERP-Vorschau.

So sieht die ausgewählte Seite voraussichtlich in den Google-Suchresultaten aus.

Image Lazy Loading

Mit «Lazy Loading» werden Bilder erst geladen, wenn sie auch wirklich gebraucht werden, konkret: Wenn Sie im sichtbaren Bereich des Browsers auftauchen. Dafür kann Contao neu das loading="lazy" -Attribut im HTML-Quelltext setzen.

Zwei-Faktor-Authentifizierung

Für mehr Sicherheit ist die Funktionalität für eine Zwei-Faktor-Authentifizierung bereits standardmässig ins CMS integriert. Diese wurde nun um Backup-Codes, mit denen man sich anstellte des Bestätigungscodes anmelden kann, sowie um Trusted Devices, erweitert. Trusted Devices sind vertrauenswürdige Geräte, die nur ca. alle 60 Tage durch die Eingabe des Bestätigungscodes bestätigt werden müssen.

Contao 4.9: 2FA.

Die Zwei-Faktor-Authentifizierungsfunktion hat weitere Verbesserungen erhalten.

Crawler

Ein Crawler übernimmt den Aufbau des Suchindex und sucht nach defekten Links. Damit lassen sich nicht mehr gültige Links einfach auffinden und der Inhalt so aktuell halten.

Dynamisierte Favicon- und robots.txt-Verwaltung

Das Favicon und die robots.txt können neu pro Domain festgelegt werden.

Und wer es jetzt noch etwas genauer wissen will: Im untenstehenden Video, entstanden im vergangenen Oktober an der Contao-Konferenz 2019 in Duisburg, werden die Neuerungen noch einmal näher vorgestellt.

Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Auszufüllende Felder sind mit einem * gekennzeichnet.

*
*
*
Einfache HTML Anweisungen wie a, strong, blockquote etc. sind möglich.

Hinweis

Wir behalten uns vor, Spam-, beleidigende oder anderweitig unpassende Kommentare zu entfernen.

← zurück zum Blog