E-Mailprogramm einrichten wie von Zauberhand

David Burkardt
Autor:
David Burkardt
Kategorie:
in Neuigkeiten
Veröffentlicht am 07. May 2015

Ein neues E-Mailkonto im gewünschten Programm einzurichten kann schnell mal zu einer frustrierenden Angelegenheit werden. Wie lautet der Benutzername? Und der Mailserver? POP3 oder IMAP? Verschlüsseln oder nicht? Fragen über Fragen, die den Geduldsfaden arg strapazieren können.

Wir haben uns hingesetzt und überlegt, wie wir dieses frustrierende Erlebnis für unsere Kunden lösen können. Herausgekommen ist unser neuer E-Mail-Zauberer, auf welchen wir zugegebenermassen ziemlich stolz sind und der Ihnen diese lästige Arbeit endlich abnimmt.

Vergessen Sie die technischen Details

Schlagen Sie sich nicht mit Servernamen oder Ports herum. Alles was der E-Mailzauberer wissen muss, ist die einzurichtende E-Mailadresse. Der Rest passiert wie von Zauberhand.

Geben Sie Ihre E-Mailadresse an und wählen Sie das gewünschte Programm.

Geben Sie Ihre E-Mailadresse an und wählen Sie das gewünschte Programm.

Outlook und Thunderbird: Check ✔️

Für die E-Mailprogramme von Microsoft und Mozilla geschieht die automatische Konfiguration sogar ohne E-Mailzauberer. Die Programme verfügen über eine Funktion welche versucht, die richtigen Einstellungen direkt vom Anbieter der E-Mailadresse zu beziehen. Dieses Verfahren wird von uns vollständig unterstützt. Wer mehr über diese Funktion erfahren möchte, findet unter dem Stichwort Autodiscover (Microsoft) bzw. Autoconfig (Mozilla) alle Details.

Apple Mail und iOS: Check ✔️

Apple löst das automatische Einrichten einer E-Mailadresse über sogenannte Profile. Unser E-Mailzauberer bietet Ihnen das passende Profil direkt zur Installation an. Alles was Sie tun müssen, ist mit Safari und Ihrem iPad, iPhone oder Mac unseren E-Mailzauberer zu starten. Mit einem Mac funktioniert natürlich auch jeder andere Browser – das Profil muss dann mit einem Doppelklick geöffnet werden.

Auf Apple-Geräten lassen sich  E-Mailkonten dank Profilen ganz einfach konfigurieren.

Auf Apple-Geräten lassen sich E-Mailkonten dank Profilen ganz einfach konfigurieren.

Falls Sie iCloud nutzen und die E-Maileinstellungen synchronisieren (standardmässig aktiviert), wird ein installiertes Profil auf allen Ihren Geräten automatisch aktiv. Einmal einrichten – auf jedem Gerät sofort nutzen: So einfach geht das.

Verschlüsselte Verbindung für alle: Check ✔️

Mit dem E-Mailzauberer liefern wir eine wichtige Komponente gleich mit: Verschlüsselte Verbindungen. Alle Programme, die Sie mit dem E-Mailzauberer konfigurieren, kommunizieren über eine sichere Verbindung mit dem Server.

Wo der E-Mailzauberer nicht automatisiert helfen kann, weil zum Beispiel das E-Mailprogramm nicht unterstützt wird, wird das Einrichten dennoch leichter: Tragen Sie als Posteingangs- und Postausgangsserver einfach überall mail.cyon.ch ein. Meldungen, dass das Zertifikat nicht mit dem Hostnamen übereinstimmt, gehören damit der Vergangenheit an.

Möchten Sie unseren E-Mailzauberer gleich ausprobieren? Hier geht’s lang: www.cyon.ch/support/mailwizard

Beteilige dich an der Diskussion

24 Kommentare

Christine
Christine 10. September 2016 um 14:09

Perfekt und super schnell eingerichtet. Kompliment!

Philipp Zeder
Philipp Zeder cyon
12. September 2016 um 14:09

Vielen Dank für Dein Feedback, Christine.

Astrid
Astrid 17. May 2015 um 19:05

Hallo Philipp
leider ist es mit meinem Android Handy immer wieder unmöglich zu versenden. Auch mit der neuen Einstellung erhalte ich immer wieder „keine Antwort vom Server“

Philipp Zeder
Philipp Zeder cyon
18. May 2015 um 08:05

Hallo Astrid

Ich habe dazu ein Ticket bei uns eröffnet. Wir melden uns dann direkt per E-Mail.

Martin
Martin 16. May 2015 um 11:05

Auf meinem iPhone hat alles bestens funktioniert. Auf meinem Mac / Apple Mail 8.2 fehlen allerdings die SMTP-Einstellungen. Alles andere scheint da zu sein.

Philipp Zeder
Philipp Zeder cyon
18. May 2015 um 08:05

Martin, danke für Dein Feedback. Welche OSX-Version steht bei Dir im Einsatz?

Martin
Martin 18. May 2015 um 21:05

Hi,

Version 10.10.3

VG

Philipp Zeder
Philipp Zeder cyon
19. May 2015 um 11:05

Besten Dank, ich werde dem Phänomen nachgehen.

Ralph
Ralph 12. May 2015 um 10:05

Teamviewer ist ok. Allerdings habe ich die Einstellungen von Hand schon korrigiert, dafür bräuchte es den nicht.
Andere Fehler sind mir nicht aufgefallen. Einzig, dass die Systemeinstellung für Profile unter 10.8 gar nicht sichtbar ist, bevor man euren Automaten benutzt.

Philipp Zeder
Philipp Zeder cyon
14. May 2015 um 13:05

Besten Dank für’s Feedback. Ja, dann braucht’s wohl keine Teamviewer-Session :)

Ralph
Ralph 11. May 2015 um 09:05

Interessante Sache. Nur leider hat’s mit Apple-Mail 6.6 unter OSX 10.8.5 nicht funktioniert. Der SMTP-Server wurde mit „ohne Authentifizierung“ eingerichtet.

Philipp Zeder
Philipp Zeder cyon
11. May 2015 um 10:05

Hallo Ralph, danke für die Information. Profile werden offenbar erst ab OSX 10.9 vollständig unterstützt. Wir werden den E-Mailzauberer entsprechend anpassen. Sind Dir noch andere Optionen aufgefallen, die nicht richtig gesetzt wurden? Wenn Du mal kurz Zeit hättest, würden wir die Sache gerne per Teamviewer mit Dir anschauen.

Rino
Rino 09. May 2015 um 09:05

Coole Sache! Vor Allem der Teil mit mail.cyon.ch und den Ssl zertifikaten, das ist eine enorme verbesserung.

Danke für die gute Arbeit.

Gian-A. Bott
Gian-A. Bott 08. May 2015 um 16:05

Hallo,
Mein email-Client hat eine gewisse Intelligenz und damit ist die Einrichtung ebenfalls ein Kinderspiel. Es handelt sich um eM Client (http://de.emclient.com/), das in ihrer Liste leider fehlt.

Ihr Mail hat mir dennoch etwas gebracht, so habe ich bemerkt, dass nu endlich etwas geändert wurde betr. nicht gefundenem Zertifikat.

Nun kann ich anstelle von gmail endlich mein cyonmail verwenden, d.h. anstatt Umleitung von allen Cyon-MailAdressen zu gmail jetzt von gmail auf meine cyon-Hauptadresse.

Dafür und für die ständigen Verbesserungen besten Dank!

Freundliche Grüsse
Gian-A. Bott

Philipp Zeder
Philipp Zeder cyon
08. May 2015 um 16:05

Hallo Herr Bott

Danke für den Tipp, den E-Mail-Client kannte ich bis jetzt noch nicht. Wir sind daran, möglichst alle Clients zu sammeln, die unsere Kunden im Einsatz haben und werden dann entsprechende Anleitungen anfertigen. Dank Autodiscover konfiguriert sich eM Client aber ja praktisch von selbst :)

Marco De Luca
Marco De Luca 08. May 2015 um 15:05

Hab’s nur mal kurz überflogen, aber nicht gesehen, wo man sich für IMAP oder POP entscheiden kann. Oder wird einfach automatisch IMAP eingestellt?

Philipp Zeder
Philipp Zeder cyon
08. May 2015 um 15:05

IMAP wird automatisch gewählt. Nach unseren Tests lässt sich das nur in Thunderbird während der Einrichtung noch ändern. Unsere Erfahrung zeigt, dass IMAP mit grossem Abstand das bevorzugte Protokoll ist. Ich nehme den Input aber gerne auf, damit wir da in Zukunft weitere Optionen anbieten können.

Daniel Leuenberger
Daniel Leuenberger 07. May 2015 um 23:05

Super Sache, wunderbar funktioniert mit Apple Mail auf iMac und iPhone. Top!

Mike
Mike 07. May 2015 um 08:05

Super Sache!

Leider kann ich in der E-Mail Adresse die ich auf diese Weise eingerichtet habe die S/MIME Optionen nicht mehr verwalten, diese sind danach ausgegraut.
Wäre schön, wenn sich diese auch nach der Installation des Profils weiterhin verwalten lassen könnten, da ich diese benötige.

Philipp Zeder
Philipp Zeder cyon
07. May 2015 um 11:05

Mike, danke für Deinen Kommentar. Wir haben die Option nun in den Profilen aktiviert. Lass mich bitte wissen, falls es trotzdem noch Probleme geben sollte.

Mike
Mike 07. May 2015 um 14:05

Besten Dank, nur kann ich das Zertifikat nicht auswählen, da die beiden Optionen „Signieren“ und „Standardmässig verschlüsseln“ noch ausgegraut sind.

Philipp Zeder
Philipp Zeder cyon
07. May 2015 um 14:05

Danke für’s Feedback. In diesem Fall müssen die gewünschten Konten vorerst noch manuell konfiguriert werden. In unserer Feature-Request-Liste habe ich S/MIME aber bereits eingetragen :)

Martin
Martin 18. May 2015 um 21:05

Die S/Mime Unterstützung würde mich ebenfalls interessieren.

Mike
Mike 07. May 2015 um 18:05

Super, besten Dank!