Neuer Massanzug fürs cyon-Webmail

← zurück zum Blog

Tausende von Zugriffen auf das cyon-Webmail zählen wir täglich. Das zeigt, wie wichtig unseren Kundinnen und Kunden der Zugriff via Web auf ihre E-Mails ist. Mit Roundcube Version 1.4 spendieren wir unserem Webmail ab 16.03.2020 nun auch ein neues, aktualisiertes Gesicht. Welche neuen Funktionen und Verbesserungen das Update mit sich bringt, erfahren Sie im heutigen Blogbeitrag.

Das cyon-Webmail in neuem Kleid.

Augenfällig: Neues Design

Bisherige Nutzer werden es auf den ersten Blick bemerken: Unser Webmail zeigt sich ab dem 16. März 2020 in komplett neuem Kleid. Aufgeteilt in die vielerorts verwendete 3-Spalten-Ansicht bringt Roundcube damit endlich mehr Übersicht über Ordner, Mails und Inhalte. Neu ist der verwendete Skin zudem responsive, passt sich also on the fly an die Grössen der Browser oder Mobilgeräte an (und ja, wir wissen, dass uns andernorts dazu noch ein weiteres Mosaiksteinchen fehlt 😉).

Die neue Oberfläche «Elastic» funktioniert mit verschiedenen Bildschirmgrössen.

Die neue Oberfläche «Elastic» funktioniert mit verschiedenen Bildschirmgrössen.

Unter der Haube: Bessere Mailvelope-Integration

Wer seine E-Mails gerne PGP-verschlüsselt verschickt, kann in Roundcube 1.4 mit einer verbesserten Integration der Browser-Erweiterung «Mailvelope» rechnen. Das Addon ist für Google Chrome und Mozilla Firefox verfügbar und basiert auf OpenPGP.js, einer JavaScript-Implementierung des OpenPGP-Standards.

Das Verschlüsselungs-Plugin Mailvelope ist neu noch besser integriert.

Das Verschlüsselungs-Plugin Mailvelope ist neu noch besser integriert.

Kontaktfreudig: QR-Code für Kontaktdaten

Im cyon-Webmail lässt sich mit dem neuen Webmail nun auch für jeden angelegten Kontakt ein QR-Code erstellen. Scannt man diesen mit einem anderen Gerät, zum Beispiel mit dem Smartphone, hat man so im Handumdrehen die aktuellen Informationen zum Kontakt.

Kontakte lassen sich neu praktisch per QR-Code anzeigen.

Kontakte lassen sich neu praktisch per QR-Code anzeigen.

One more time: Resend

Ebenfalls neu: Die sogenannte «Resend»-Funktion, wie sie einigen vielleicht bereits aus Microsoft Outlook oder Apple Mail («Umleiten») bekannt ist. Sie ähnelt dem klassischen Forwarding, leitet die entsprechende E-Mail aber im Originallayout weiter. Der E-Mail-Body enthält also keine Quotes, keine Angaben zum Original-Absender und Empfänger und auch dem Betreff wird kein «Fwd», «Wtrl» oder ähnliches vorangestellt. Kurzum: Für den Empfänger sieht die E-Mail aus, als sei sie direkt an ihn geschickt worden.

E-Mails lassen sich neu im Original weiterleiten.

E-Mails lassen sich neu im Original weiterleiten.

Byebye: Adieu Internet Explorer 9

Was bleibt, ist ein kleiner Abschied. Von der bisherigen Oberfläche einerseits und andererseits vom guten, alten Internet Explorer 9. Der bereits im März 2011 erschienene IE9 wird von der jüngsten Version von Roundcube nämlich nicht mehr unterstützt. Und das ist, nach fast neun Jahren, wohl auch gut so.

29 Kommentare

  1. Das sieht ganz super aus, ich freue mich darauf. :-)

    Besteht auch die Möglichkeit, andere Mailadressen zu integrieren, so dass auch ein anderer IMAP-Mailaccount abgefragt werden könnte?

  2. Ein responsives Layout für den Cyon-Blog wäre auch mal nett …

    • Yep, dachte ich auch grad. Aber die Neuerungen sind toll.

      • Das haben wir auf jeden Fall auf dem Schirm :)

        Neu ist der verwendete Skin zudem responsive, passt sich also on the fly an die Grössen der Browser oder Mobilgeräte an (und ja, wir wissen, dass uns andernorts dazu noch ein weiteres Mosaiksteinchen fehlt 😉).

  3. Wird es die Möglichkeit geben, die Abwesenheitsmeldung zu automatisieren, zb über jedes Wochenende zu aktivieren?

    • Merci fürs Feedback, Chris. Eine solche Funktion ist zurzeit nicht geplant, aber wir nehmen die Idee gerne auf unsere Wunschliste für zukünftige Funktionen.

  4. Merci für eure immer offene Kommunikation, die auch Nicht-Spezialisten das Gefühl gibt, bei cyon gut aufgehoben zu sein!

  5. Ist etwas off-topic, aber im Zuge der DSGVO etc. würde ich mir langsam mal wünschen, dass die Logfiles im Webspace deaktiviert werden können. Bieten andere Hoster auch so an, seit es die strengeren Regelungen bezüglich Tracking etc. gibt und auch wenn Logfiles so gesehen wahrscheinlich noch völlig okay sind… ich würde sie gerne deaktiviert wissen.

    Zum Thema Mail… wäre echt genial, wenn, wie einer der Vorredner gesagt hat, man andere IMAP Konten einbinden könnte. Dann wäre das WebMail nämlich wirklich nutzbar. So bringt es mir ja wenig, da ich noch drei andere Mail-Adressen habe und die will ich ja nicht alle einzeln im Web aufrufen, also nutze ich dann doch wieder ein offline Mail-Programm.

    • Während die Zugriffslogs nicht komplett deaktiviert werden können, da diese für Funktionen wie die Firewall benötigt werden, lässt sich das Generieren der Zugriffsstatistiken abschalten. Schick uns gerne eine E-Mail an mail@cyon.ch, dann erledigen wir das für Dein Webhosting.

  6. Ich hoffe sehr, das man ein Zertifikat im neuen Webmail einrichten kann…

  7. Wahrscheinlich überflüssig zu fragen, ob die Kontaktdaten (Adressdatei) erhalten bleibt?

  8. Beim Thema OpenPGP fehlen euch auch noch einige Mosaiksteinchen ;-)

  9. Besten Dank für die Info und Weiterentwicklung des Layout vom Webmail.
    Gerne frage ich wieder einmal nach, wie der Stand ist in Bezug auf die: „Synchronisation von Kalender & Kontakten“. Alle meine Domainuser würden es riesig schätzen, wenn cyon diese Funktionalität auch direkt anbieten würde.

    • Wir werden vorerst keine solche «Groupware-Lösung» anbieten, in Kürze aber einen interessanten Weg aufzeigen, wie Du die Verwaltung von Kontakten mittels Open-Source-Software selbst einrichten kannst.

  10. Ich finde die QR-Code Funktion für Kontakte sehr schick. Allerdings frage ich mich vielmehr, wie ich die Kontakte in das Webmail hinein bekomme und dann synchron mit meinen anderen Geräten halten kann. Eine schicke Lösung wäre ein CardDav-Server, der dann auch mit iPhone & Co verwendet werden könnte. Ist etwas in diese Richtung geplant?

    • Wir haben vorerst keinen eigenen CardDAV geplant, aber in Kürze hier im Blog einen interessanten Beitrag zum Thema. Stay tuned!

  11. Es ist mal an der Zeit, dass ihr für den Login eine 2. Schritt Verifizierung einführt.
    Sprich Code Via SMS – kommt das irgendwann?

  12. Hallo ihr Lieben
    Tönt ja interessant, was da auf mich zu kommt, auch wenn ich nur Bahnhof verstehe. Deshalb hoffe ich, dass sich für mich nicht zu viel ändert, bzw. ich alles noch bedienen kann im neuen Kleid.
    Liebe Grüsse
    Brigit

  13. Ja wo ist es? :)

  14. Sieht super aus! Das einzige was noch fehlt: Ein Dark Mode! :)

  15. Hm, ist POP-Push (oder wie das heisst) wär mir deutlich lieber gewesen als ein Design welches deutlich länger zu Laden hat und den Log-Out-Button viel zu weit weg ;-)

  16. Good Work! ABER: Die neue Inbox ist super unübersichtlich im Webmail. Oben der Absender, unten der Betreff? Bitte kehren oder auf eine Zeile. Und die beiden irgendwie visuell trennen. Oder bin ich zu blöd? Sorry finds echt schlimm so.

  17. Schreckliches Design. Viel zu hell und zu grell. Sieht aus, wie auf einem Amiga programmiert. Bei der Nachrichten-Darstellung sind die Trennlinien nur undeutlich erkennbar. Die Tools findet man noch schlechter als vorher… Ich bin echt enttäuscht und entsetzt. He, ihr könnt das besser. Nehmt den Mac zur Hand und macht bitte ein GUI, das angenehm, unaufdringlich und praktisch ist.
    Mercii!!
    MacMäc

Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Auszufüllende Felder sind mit einem * gekennzeichnet.

*
*
*
Einfache HTML Anweisungen wie a, strong, blockquote etc. sind möglich.

Hinweis

Wir behalten uns vor, Spam-, beleidigende oder anderweitig unpassende Kommentare zu entfernen.

← zurück zum Blog