MariaDB kommt: Vom Delfin zum Seelöwen

Philipp Zeder
Autor:

Philipp Zeder

Kategorie:

in

Neuigkeiten

Veröffentlicht am 17. Okt. 2023

Aktualisiert am 22. Mai 2024

Wir ändern die Datenbank auf unseren Servern. Neu kommt anstatt MySQL die Alternative MariaDB zum Einsatz. Ab Januar 2024 stellen wir bereits bestehende Hosting-Konten schrittweise auf MariaDB um.
Den genaueren und immer aktuellen Zeitplan findest du ab sofort in unserem Supportcenter: Umstellung auf MariaDB

Titelbild «MariaDB kommt: Vom Delfin zum Seelöwen»

Seit über 20 Jahren kannst du bei uns die Datenbank MySQL nutzen. Damals die Open-Source-Datenbank schlechthin, gehört MySQL zwischenzeitlich dem Tech-Giganten Oracle. Von Open-Source ist damit bei MySQL nicht mehr viel zu spüren. Wer MySQL nutzt gibt sich unweigerlich in die Abhängigkeit von Oracle. Das wollen wir ändern.

Von My zu Maria

MySQL und MariaDB haben sehr vieles gemeinsam. Kein Wunder, schliesslich hat der Finne Michael «Monty» Widenius beide Datenbanksysteme ursprünglich entwickelt. Er hatte 1995 die erste Version von MySQL veröffentlicht und die Software 2008 an Sun Microsystems verkauft. Kurz darauf verliess er Sun aber und «forkte» MySQL: MariaDB war geboren.

MariaDB war zu Beginn vollständig kompatibel mit der entsprechenden MySQL-Version – bis zur jeweiligen Version 5.5 trugen die beiden Varianten sogar die gleiche Versionsnummer. Mit MariaDB 10.0 und späteren Versionen sind aber immer mehr neue Funktionen und damit Unterschiede zu MySQL erschienen, die einen direkten Umstieg von MySQL zu MariaDB zunehmend komplexer machen.

Mit der von uns genutzten MySQL-Version 5.7 ist der Umstieg auf MariaDB noch problemlos möglich. Ab der Nachfolgerversion 8 wird der Umstieg hingegen schwierig. Gleichzeitig endet der offizielle Support für MySQL und ein Update auf eine neuere Version würde anstehen.

Kompatibilität vs. neue Features

Wenn du Systeme wie TYPO3 oder Nextcloud im Einsatz hast, bist du bestimmt schon auf Meldungen im Backend gestossen, dass du eine neuere MySQL-Version einsetzen sollst. Das unterstützen wir, schliesslich bringen neue Versionen meistens tolle Verbesserungen wie eine bessere Performance oder praktische, zusätzliche Funktionen.

Gleichzeitig bedeutet ein Upgrade auf eine neuere Version auch immer, dass ältere Applikationen allenfalls nicht mehr mit neueren Datenbankversionen kompatibel sind. Da gilt es für uns, eine möglichst grosse Kompatibilität anzubieten und möglichst viele Stolperfallen zu erkennen und bestenfalls auszumerzen. Konkret heisst das: Einfach zur neuesten MariaDB-Version zu wechseln ist für uns keine Option. Darum präsentieren wir dir heute unseren Aktionsplan.

Coming in 2024: MariaDB 🤝 cyon

Ab Mitte Januar 2024 stellen wir unsere Server und damit die Hosting-Angebote Webhosting, Webhosting Pro, Agencyserver und Managed Server auf MariaDB 10.6 um. Damit bleibt dir genügend Zeit, um deine Applikationen für den neuen Datenbank-Typ fit zu machen.

Den genaueren und immer aktuellen Zeitplan findest du ab sofort in unserem Supportcenter: Umstellung auf MariaDB

Dort findest du auch weitere Informationen zu Software und Versionsnummern, für die uns Probleme bekannt sind.

Falls du bereits Fragen zum Thema hast, hinterlasse uns einen Kommentar oder sende uns eine E-Mail. Wir werden neue Erkenntnisse regelmässig in den oben erwähnten Supportcenter-Artikel einfliessen lassen.

Titelbild: Erstellt mit leonardo.ai

Beteilige dich an der Diskussion

32 Kommentare

Gabriele
Gabriele 21. Feb. 2024 18:27

Hallo zusammen

Gemäss Eurer Liste wurde mein Server nun auf MariaDB umgestellt. Ich sehe aber noch keine Änderungen. Die moodle-Seite wird immer noch unter mySQL betrieben und wenn ich eine neue DB erstellen möchte wird auch immer noch mySQL angeboten.

Bitte um kurzes Feedback.

Danke und Gruss
Gabriele

Philipp Zeder
Philipp Zeder cyon
27. Feb. 2024 10:33

Hallo Gabriele, merci für die Nachfrage. Genau, unsere Webhosting-Server sind zwischenzeitlich alle auf MariaDB umgestellt. Falls das Problem weiterhin bestehen sollte, schick uns bitte eine Support-Anfrage über dein my.cyon-Konto über das Fragezeichen-Icon. Wir schauen uns das dann gerne an.

Dani
Dani 2. Jan. 2024 10:21

Hallo zusammen,

Werden Kunden informiert wann genau umgestellt wird? Somit könnte man nach der Umstellung gleich testen. Ab Januar 2024 ist jetzt sehr ne pauschale Aussage ;)

Mona Sorcelli
Mona Sorcelli cyon
3. Jan. 2024 11:20

Lieber Dani.
Wir kommunizieren auf folgender Seite, welche Server wir in welchen Abständen anpassen: https://www.cyon.ch/support/a/umstellung-auf-mariadb Für Details oder Anpassungen, wende dich bitte direkt an unseren Support. Es guets nois!
Gruss Mona

dani
dani 8. Jan. 2024 13:58

Hallo Mona,

Danke für dein Feedback. Schade das man keine Mail aktivieren kann und somit einfach immer wieder die Seite prüfen soll / muss.

Gabriele
Gabriele 2. Nov. 2023 16:06

Hallo wird dann moodle 4.x auf Softaculous mit MariaDB wieder aufgeschaltet für neue Installationen? Werden bestehende Datenbanken automatisch nach MariaDB migriert?

Philipp Zeder
Philipp Zeder cyon
2. Nov. 2023 19:02

Ja, wenn die entsprechende Moodle-Version mit der vorhandenen MariaDB-Version kompatibel ist (und davon ist auszugehen), werden wir die Moodle-Version auch wieder via Apps verfügbar machen können. Sämtliche Datenbanken werden beim Wechsel von MySQL zu MariaDB automatisch migriert.

Gabriele
Gabriele 3. Nov. 2023 13:54

Hallo Philipp

Danke Dir. Dann bin ich gespannt.

Tobias
Tobias 29. Okt. 2023 19:23

Warum lediglich die 10.6 – die aktuelle LTS Version ist 10.11 und schon seit über 8 Monaten auf dem Markt und stable.

Philipp Zeder
Philipp Zeder cyon
1. Nov. 2023 17:42

Hey Tobias, danke für deinen Kommentar. 10.11 stand bei unseren Überlegungen in der Tat auch im Raum. Nebst der möglichst grossen Kompatibilität mit älteren Versionen der verschiedensten Applikationen, sind für uns auch die Unterstützung durch unsere Server-Verwaltungssoftware sowie das Betriebssystem wichtige Punkte, die mit 10.6 besser erfüllt sind.

Urs Plattner
Urs Plattner 25. Okt. 2023 19:55

Hallo zusammen, wenn man eine Standard-Wordpress-Installation betreibt und an den DBs eingentlich nichts geschraubt hat, muss da mit Schwierigkeiten rechnen? Oder sollten die Sites einfach weiterlaufen?

Philipp Zeder
Philipp Zeder cyon
26. Okt. 2023 11:48

Hallo Urs, deine WordPress-Websites werden damit problemlos weiterlaufen. In Verbindung mit WordPress sind uns keine generellen Probleme bekannt.

Mario
Mario 20. Okt. 2023 11:58

Naja, schön dass ihr so begeistert über euren Schritt seid..

Die ganze Arbeit für die Umstellungen bei allen Websites etc. bleibt bei uns hängen was wieder zu richtig viel unnötiger Arbeit führt.

Philipp Zeder
Philipp Zeder cyon
20. Okt. 2023 17:18

Hey Mario, wir möchten, dass der Wechsel möglichst ohne Hürden durchläuft. Falls du jetzt schon weisst, welche deiner Websites aus deiner Sicht Probleme machen könnten, schick uns die Details. Wir schauen es uns gerne an.

Daniel Fasel
Daniel Fasel 19. Okt. 2023 18:49

Hmm, ich habe meine Game Datenbank bei euch auf MySql. Da ist auch Code in PHP damit das game läuft. Muss ich nun alles umstellen? Das wäre nicht gerade lustig für mich, speziell wenn die PHPs alle nicht mehr gehen würden. Bin sehr skeptisch! Ebenfalls hoffe ich, dass ich nicht Tagelang mit zusatz Arbeit beschäftigt bin zum Umstellen. Eigentlich finde ich gar nicht cool!

Philipp Zeder
Philipp Zeder cyon
20. Okt. 2023 17:16

Schick uns gerne die Details zum Projekt, damit wir uns das individuell anschauen können. Bisher sind uns keine generellen Probleme bekannt.

Markus Zuber
Markus Zuber 19. Okt. 2023 13:50

Wie sieht die Kompatibilität mit Joomla 4 aus? Wie muss ich mir eine Migration der Joomla-MySQL-DB auf MariaDB vorstellen?

Philipp Zeder
Philipp Zeder cyon
20. Okt. 2023 17:13

Hey Markus, uns sind bisher keine Probleme mit Joomla 4 und MariaDB bekannt. Die Umstellung wird automatisch erfolgen, wobei die Datenbank während der Umstellung für kurze Zeit nicht erreichbar sein wird.

Arie
Arie 28. Okt. 2023 09:50

Hmm, gemäss (https://www.joomla.de/joomla/anforderungen) unterstützt Joomla 4 kein MariaDB. Wie werdet Ihr also die Joomla Instanzen migrieren?
Eine Variante wäre sicherlich Joomla erst auf Version 5 upzugraden. Leider ist auch das derzeit nicht möglich, da das Upgrade auf Joomla 5 MySQL 8 voraussetzt (Cyon Version = 5.7.41). Bin gespannt auf Eure Lösung

Philipp Zeder
Philipp Zeder cyon
1. Nov. 2023 17:43

Gemäss unseren Informationen wird MariaDB auf der Seite zwar nicht erwähnt, funktioniert aber auch mit Joomla 4 problemlos. Bislang sind uns da keine Probleme bekannt.

Markus Zuber
Markus Zuber 24. Okt. 2023 08:15

Danke für die Rückmeldung Philipp. Das mit dem kurzen Unterbruch kann ich verschmerzen, wenn ich nicht damit rechnen muss, dass nix mehr läuft oder aber die Website neu aufgesetzt respektive im schlimmsten Fall zu einem anderen Anbieter gezügelt werden muss.
Wenn ich bei Akeeba Backup, dem Standardtool für Backups schaue, habe ich bisher noch keine Option gesehen bei einer Neuinstallation aus dem Backup heraus MariaDB als Datenbanktool zu wählen. Zur Auswahl standen bislang nur MySQL oder MySQLi. Was müsste man in diesem Fall wählen?

Philipp Zeder
Philipp Zeder cyon
25. Okt. 2023 15:40

Gerne. Ich habe dazu bei Akeeba folgende Information gefunden:

MySQLi. This is PHP’s standard MySQL connection driver (the name stands for MySQL Improved). We recommend using it for MySQL, Percona and MariaDB databases on most server.

https://www.akeeba.com/documentation/akeeba-backup-joomla/include-data-to-archive.html#multiple-db-definitions

Die Empfehlung ist hier also MySQLi, was generell die modernere Variante ist.

Stefan
Stefan 19. Okt. 2023 13:45

Wird es einen Überlapp der beiden Datenbank-Typen geben? Wir haben einen Live-Webshop, der aktuell auf MySQL basiert und würden da doch gerne innerhalb eines Zeitraumes den Zeitpunkt des Wechsels selbst bestimmen können.

Philipp Zeder
Philipp Zeder cyon
20. Okt. 2023 17:05

Über den konkreten Umstellungszeitpunkt werden wir informieren, sobald der genaue Zeitplan festgelegt ist. Melde dich gerne mit den Angaben zur konkreten Applikation bei uns, dann werden wir das im Detail anschauen.

Michael Sutter
Michael Sutter 19. Okt. 2023 12:34

Heisst für alle, die WordPress nutzen, die Datenbank-Infos in wp-config.php anzupassen, richtig? Oder sind noch weitere Anpassungen notwendig?

Philipp Zeder
Philipp Zeder cyon
20. Okt. 2023 17:03

Nein, an der wp-config.php sollten keine Anpassungen nötig sein. Uns sind mit WordPress auch sonst keine generellen Inkompatibilitäten oder sonstigen Probleme bekannt.

Kerstin Thoma
Kerstin Thoma 17. Okt. 2023 21:23

Jede PHP-Version kann unterschiedlich auf einem Server konfiguriert sein, so ist es mit MySQL/MariaDB auch. Ich weiss, das wisst ihr.
Bei einem Wechsel von einer PHP-Version zur nächsten kann man daher bei Euch die Version umstellen, z.B. auf einem Testserver und dann in Ruhe testen, ob das auch mit der jeweilig von Cyon konfigurierten Version funktioniert.

Wisst Ihr schon, wie Ihr das bei MySQL/MariaDB anbieten werdet?

Sorgen mache ich mir bei JSON, sql-mode z.B. “ONLY_FULL_GROUP_BY” und bei alten Applikationen, die noch nicht im Tabellenformat InnoDB sondern noch im MyISAM speichern.

Philipp Zeder
Philipp Zeder cyon
20. Okt. 2023 17:02

Hey Kerstin, danke für deinen Kommentar. 100%ig lassen sich hier PHP und MySQL/MariaDB nicht vergleichen. Ein Parallelbetrieb der Datenbanken ist sehr viel aufwendiger zu bewerkstelligen, weshalb wir das aktuell nicht anbieten können. Unsere neueren Server laufen aber bereits mit MariaDB, weshalb du für Tests im Normalfall einfach ein neues Webhosting bestellen könntest. Dank unserer kostenlosen 30-tägigen Testphase entstehen dir dabei keine Kosten, kündige das Webhosting einfach nach deinen Tests (und innerhalb der ersten 30 Tage) wieder. Falls Fragen auftauchen, melde dich gerne direkt bei unserem Support-Team.

Zu JSON, den SQL-Modes wie auch MyISAM sind bei unseren Tests keine grundlegenden Probleme aufgetaucht. Solltest du wider Erwarten Probleme damit feststellen, schauen wir uns das ebenfalls gerne genauer an.

Michael
Michael 19. Okt. 2023 16:44

Hoffe doch auch das zumindest anfangs für ein paar Monate die möglichkeit gibt auf mysql zu bleiben oder zu switchen. Bis januar habe ich nicht die Zeit meine webseite zu testen und umzustellen.

Philipp Zeder
Philipp Zeder cyon
20. Okt. 2023 17:15

Uns sind bisher keine generellen Probleme mit den häufigsten Content-Management- und Shop-Systemen bekannt. Schick uns gerne die Details zu deiner Applikation, damit wir uns das genauer anschauen können.

Olivier
Olivier 17. Okt. 2023 17:04

Eine gute Alternative

Remo
Remo 17. Okt. 2023 12:19

MariaDB 🤝 cyon, it’s a good match!