Kostenlose Icons: 19 Websites, die in keiner Linksammlung fehlen dürfen

← zurück zum Blog

Bist Du auf der Suche nach Icons für Dein Web-Projekt? Ähnlich wie zum Thema Stockfotos finden sich auch für Icons jede Menge Quellen im Netz, die Symbole zur freien Nutzung anbieten. Wir haben die besten Icon-Websites für Dich gesammelt.

Ob in Website-Designs, Interfaces von Web-Applikationen oder Social-Media-Posts, Icons sind allgegenwärtig. Auf diesen Websites solltest Du vorbeischauen, wenn Du Icons für Dein nächstes Projekt benötigst:

Material Design Icons

Material Icons

Das Design-System «Material» von Google ist bekannt. Passenderweise liefert Google gleich auch noch über 900 Icons im Material-Design zur Verwendung im Web, sowie für Android- und iOS-Projekte. Die Icons stehen unter der Open-Source-Lizenz «Apache License Version 2.0» zum Download bereit.

Noun Project

The Noun Project

The Noun Project hat grossgesteckte Ziele und will nichts weniger, als alle Bildsprachen unserer Welt zusammenbringen. Über 3 Millionen Icons hat die Noun Project-Community inzwischen onlinegestellt. Sie können alle unter einer Creative-Commons-Lizenz genutzt werden.

Smashing Magazine

Smashing Magazine

Das Design-Magazin «Smashing Magazine» hält immer wieder Freebies bereit, die einen Blick wert sind. Der regelmässige Besuch der Kategorie lohnt sich also.

Flaticon

Flaticon

Rund 3,5 Millionen vektorisierte Icons sind bei Flaticon zu finden. Ein Teil davon kann unter einer speziellen Flaticon-Lizenz und mit Namensnennung kostenlos genutzt werden. Flaticon bietet zudem jede Menge Funktionen. So lassen sich die Icons etwa in Kollektionen sammeln und direkt in der gewünschten Farbe oder als Icon-Font herunterladen.

Captain Icon

Captain Icon

Mario ist Captain Icon. Der Spanier bietet über 350 Icons zum Download, die unter einer Creative-Commons-Lizenz genutzt werden können.

Good Stuff No Nonsense

Good Stuff No Nonsense

Bei Good Stuff No Nonsense findet man Icon-Packs zu vielen verschiedenen Themen. Nebst einigen kostenlosen Packs bietet die Website auch kostenpflichtige Sammlungen an.

Dribbble

Dribbble

In der Designer*innen-Community Dribbble findet sich, nebst jeder Menge Inspiration, unter dem Suchbegriff «free icons» eine riesige Auswahl an hochstehenden Icon-Kreationen.

Iconfinder

Iconfinder

Rund 5 Millionen SVG-Icons sind in der Datenbank von Iconfinder abgelegt. Die Icons können nach verschiedenen Kriterien gefiltert werden und stehen unter verschiedenen Lizenzen zur Verfügung.

GraphicBurger

Graphic Burger

GraphicBurger bietet nebst anderen Design-Elementen wie Mock-Ups oder UI-Kits auch eine Auswahl an qualitativ hochstehenden Icons an. Die Icons sind unter einer GraphicBurger-eigenen Lizenz kostenlos nutzbar.

Icons8

Icons8

Icons8 bietet 51’000 Icons im Flat-Design zum Download an. Die Icons können vor dem Download mit Effekten bearbeitet, in Farbe und Grösse verändert, oder beschriftet werden. Die Icons können kostenlos genutzt werden, sofern ein Link zur Icons8-Website gesetzt wird.

iconmonstr

iconmonstr

iconmonstr, ein Projekt des Deutschen Alexander Kahlkopf, bietet eine ständig wachsende Zahl von kostenlosen, einfachen Icons. Die Bilder stehen unter einer eigenen Lizenz.

Zondicons

Zondicons

Zondicons sind SVG-Icons, die für den Einsatz in digitalen Produkten wie Websites oder Apps entwickelt wurden. Die Icons des Kanadiers Steve Schoger können unter einer Creative-Commons-Lizenz genutzt werden.

IconStore

IconStore

IconStore, ein Projekt der Leute hinter CodyHouse, bietet Premium-Icons von ausgewählten Designern. Die Icons sind unter einer eigenen Lizenz kostenlos nutzbar.

365cons

365cons

365cons war ein Projekt der Designerin Amy Devereux. Sie stellte 2016 ein Jahr lang jeden Tag ein neues Icon online und experimentierte mit neuen Techniken und Stilen. Die nach wie vor sehenswerten Icons können unter der Open-Source-Lizenz MIT genutzt werden.

Feather

Feather

«Simply beautiful open source icons» verspricht Feather. Die Icons können in Farbe, Strichstärke und Grösse noch vor dem Download angepasst werden.

IconArchive

Iconarchive

Mehr als 700’000 Icons finden sich bei IconArchive. Etwas verwirrend: Die vorhandenen Icons stehen unter verschiedensten Lizenzen. Während manche Icons frei genutzt werden können, stehen andere unter einer Creative-Commons- oder MIT-Lizenz zur Verfügung.

dryicons

DryIcons

Das mazedonische Projekt beherbergt rund 6700 einzigartige Icons, die das Design-Studio in den letzten Jahren erstellt hat. Die Icons können unter einer eigenen Lizenz mit einem Backlink genutzt werden. Wer auf den Backlink verzichten will, findet dort auch eine Extended Lizenz, welche dies zulässt.

Font Awesome

Fontawesome

Font Awesome nennt sich selbst das beliebteste Icon-Set im Web und ist mehr als nur eine Sammlung schöner Icons. Mit einem eigenen Content-Delivery-Network (CDN), mit dem Du die Icons direkt auf Deiner Website einbinden kannst und einem grossen Fundus an Anleitungen zur Nutzung ist Font Awesome ein regelrechtes Icon-Ökosystem. Mittlerweile ist bereits Version 6 des beliebten Tools in Entwicklung.

Clarity

Clarity
Clarity ist ein ganzes Design-System des Technologie-Unternehmens VMware. Ein Teil des Systems ist die Icon-Bibliothek, die sich mittels NPM einbinden lässt. Alternativ kannst Du die MIT-lizenzierten Icons auch im SVG-Format direkt herunterladen.

Bleibt zum Schluss die Frage: Wie verwaltet man eigentlich seine stetig grösser werdende Iconsammlung? Wir nutzen dazu gern IconJar für macOS. Passenderweise bieten die Macher von IconJar gleich selbst eine Sammlung von (kostenlosen) Icons an.

Kennst Du weitere Icons-Websites, die in keiner gut sortierten Linkliste fehlen dürfen?

9 Kommentare

  1. Vielen Dank! Icons8 hat auch die Deutsche Version, https://de.icons8.com/

    Wir haben die ganze Interface und alle Iconnahmen übersetzt. Nur die Tags haben wir automatisch übersetzt.

    Entschuldigung für die Fehler, Deutsch ist meine schwachste Sprache :(

  2. Hallo
    Besten Dank für den guten Überblick. Wie sieht es mit FontAwesome aus?
    http://fontawesome.io/icons/
    Liebe Grüsse
    Marko

    • Hallo Marko, Du hast absolut recht, Font Awesome fehlt in der Liste. Ich werde FA beim nächsten Update einbauen.

  3. Hallo Philipp

    Danke für die Inspiration, ich werde mir diese mal ansehen. Kennst du das IconArchive (http://www.iconarchive.com/) schon? HIer findest du von allem etwas…

    Beste Grüsse
    Simon

  4. https://www.glyphicons.com/ scheint kein freies Iconset mehr zu führen.

    • Vielen Dank für den Hinweis, Marcel. Ich habe den Link mit einem entsprechenden Hinweis versehen und werde den Eintrag beim nächsten Update des Artikels entfernen.

  5. Besten Dank für den Beitrag. Wir nutzen bis anhin Flaticon. Jedoch scheinen mir die anderen Seiten auch sehr kreativ und vielfältig. Werden diese sicherlich für zukünftige Projekte miteinbeziehen.

    Liebe Grüsse aus dem Kleinbasel

Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Auszufüllende Felder sind mit einem * gekennzeichnet.

*
*
*
Einfache HTML Anweisungen wie a, strong, blockquote etc. sind möglich.

Hinweis

Wir behalten uns vor, Spam-, beleidigende oder anderweitig unpassende Kommentare zu entfernen.

← zurück zum Blog