Zurück

Cookies

2 Min Lesedauer - Aktualisiert am 09.08.2021

Cookies sind kleine Textdateien, die dein Browser beim Aufruf einer Website speichert. Cookies dienen beispielsweise dazu, dass du dich beim wiederholten Besuch einer Website oder einer Webapplikation nicht erneut anmelden musst. Cookies werden ebenfalls von Webanalysediensten wie «Google Analytics» zur Markierung der Besucher*innen verwendet.

Empfehlungen für Website-Betreiber*innen in der Schweiz

Beachte beim Einsatz von Cookies folgende Tipps.

Schweizerische Cookie-Regelung immer umsetzen

Website-Betreibende in der Schweiz sollten zumindest die schweizerische Cookie-Regelung umsetzen. Die Umsetzung kann als Teil einer Datenschutzerklärung erfolgen und sollte Informationen über die Verwendung von Cookies und deren Zweck sowie eine Erklärung zu einer Opt-out-Möglichkeit umfassen. Als Opt-out-Möglichkeit ist ein Hinweis auf die entsprechenden Browser-Einstellungen am einfachsten.

Europäische Cookie-Richtlinie allenfalls auch umsetzen

Da die meisten schweizerischen Websites Nutzer*innen aus der EU offen stehen, empfiehlt es sich, auch die Cookie-Richtlinie der EU umzusetzen. Mit einem entsprechenden Hinweis sollte aktiv auf die Verwendung von Cookies hingewiesen werden, sowie auf die zumindest stillschweigende Einwilligung durch die weitere Website-Nutzung. Für weitere Informationen zur Cookie-Verwendung kann auf eine Datenschutzerklärung verlinkt werden.

Dritt-Cookies berücksichtigen

Sofern Dritt-Cookies von Diensten wie Google Analytics verwendet werden, sind zusätzliche Hinweise notwendig.

Hinweis: Bei Zweifeln und Unklarheiten und für Abklärungen im Einzelfall empfiehlt sich die Beratung durch eine juristische Fachperson. 

Beiträge zu Cookies und Datenschutz im cyon-Blog

In unserem Blog findest du Gastbeiträge von Rechtsanwalt Martin Steiger zu dem Thema.

Alles zur DSGVO haben wir im Blog-Beitrag «Die DSGVO ist da: Das sollten cyon-Kunden wissen» aufbereitet.

Was dir auch helfen könnte

Verwandte Artikel