Zurück

Speicherung und Aufbewahrung von Log-Daten

2 Min Lesedauer · Aktualisiert am 11.08.2021

Während dem Betrieb eines Servers werden diverse Zugriffsdaten erhoben, wie wir dies in unseren AGB und unserer Datenschutzvereinbarung beschreiben. Diese dienen unter anderem zur Analyse der Nutzung und Verbesserung unserer Services, aber auch als Informationsquelle für unsere Kundinnen und Kunden im Bezug auf Websites, welche auf unseren Servern gespeichert sind. Dieser Artikel beschreibt in welcher Form wir Daten speichern mit weiterführenden Informationen.

Raw Logs

Die «rohen» Zugriffsdaten, wenn jemand eine Website aufruft, welche auf einem cyon-Server gespeichert ist. Welche Daten genau erfasst werden und wie lange diese gespeichert bleiben, das beschreiben wir im Artikel «Raw Logs».

Besucherstatistiken

Die Besucherstatistiken werden aus den Raw Logs generiert und über das Statistiktool «AWStats» aufbereitet. Der Artikel «Besucherstatistiken» bietet noch weiterführende Informationen.

E-Mail-Log

Sendet man eine E-Mail über unseren Server oder erhält eine Nachricht auf ein E-Mail-Konto bei cyon, so wird die Zustellung in einem Log-File erfasst. Mit Hilfe diesem Log können allfällige Probleme erkannt und behoben werden. Wo du Einsicht in diesen Log hast, das beschreibt der Artikel «E-Mail-Log».

Backups

Wir erstellen täglich Backups von den Daten welche unsere Kundschaft auf unseren Servern gespeichert hat. Wie lange wir diese aufbewahren und wie du ein Backup bei uns beantragen kannst, das erfährst du im Artikel «Wiederherstellung (Backup) meiner Daten».

Weitere Logs

Für den sicheren Betrieb der einzelnen Dienste werden die jeweils notwendigen Daten erhoben und temporär gespeichert. Diese Daten umfassen beispielsweise Daten zu Serververbindungen für E-Mail, FTP, SSH oder my.cyon und weitere Zugriffs- und Error-Logs. In diese können wir nur im Ausnahmefall Einsicht geben.

Was dir auch helfen könnte

Verwandte Artikel