Zurück

IP-Adresse

2 Min Lesedauer - Aktualisiert am 10.08.2021

Internet Protocol Address (IP-Adresse) ist eine Adresse, die Geräten in Computernetzwerken zugewiesen wird. Die IP-Adresse macht Geräte wie Smartphones, Laptops, Server oder auch Webhostings erst adressier- und erreichbar. IP-Adressen sind ein Grundpfeiler des Internets und werden dank dem DNS für uns Menschen leichter lesbar, da wir uns Namen besser merken können als Zahlen.

Die IP-Adresse wird verwendet, um Daten vom absendenden zum empfangenden Gerät transportieren zu können. Ähnlich der Postanschrift auf einem Briefumschlag werden Datenpakete mit einer IP-Adresse versehen, die den empfangende Dienst eindeutig identifiziert. Aufgrund dieser Adresse können die «Poststellen», die Router, entscheiden, in welche Richtung das Paket weitertransportiert werden soll. Im Gegensatz zu Postadressen sind IP-Adressen nicht an einen bestimmten Ort gebunden.

Die bekannteste Schreibweise für IP-Adressen besteht aus vier Zahlenpaaren, welche jeweils einen Wert von 0 bis 255 annehmen können und durch einen Punkt getrennt werden. Als Beispiel werden Anfragen an unsere Domain cyon.ch an die IP-Adresse 194.126.200.42 weitergeleitet, die Adresse, womit der Server unserer Website erreichbar ist. Diese Notation entspricht jener von IPv4 und ist als 32-stellige Dezimalzahl aufgebaut. Der Nachfolger IPv6 besteht aus 128-stelligen Zahlen in der Hexadezimalen Schreibweise.

Was dir auch helfen könnte

Verwandte Artikel