Browser-Version überprüfen


Um Websites, welche die neuste Technologie verwenden, korrekt anzuzeigen, empfiehlt es sich stets die aktuellste Version eines Browsers installiert zu haben. So wird zum Beispiel das aktuelle Verschlüsselungsprotokoll TLS 1.2 von vielen älteren Browsern nicht mehr unterstützt und verschlüsselte Websites können mit diesen Versionen nicht mehr angezeigt werden.

Wir empfehlen Ihnen die automatische Update-Funktionen Ihres Browsers zu verwenden, um somit ohne viel Aufwand stets die neuste Version zu verwenden.

Folgend beschreiben wir, wie Sie herausfinden, welche Browser-Version Sie installiert haben.

Mozilla Firefox

1
Klicken Sie oben rechts auf das Menü-Symbol neben der Adressleiste (drei horizontale Striche).
2
Wählen Sie «Hilfe».
3
Wählen Sie «Informationen zur Fehlerbehebung».
4
Die installierte Version wird Ihnen im Abschnitt «Allgemeine Informationen» dargestellt.

Google Chrome

1
Klicken Sie oben rechts auf das Menü-Symbol neben der Adressleiste (drei Punkte).
2
Wählen Sie «Hilfe».
3
Wählen Sie «Über Google Chrome».
4
Die installierte Version wird Ihnen im Abschnitt «Über Google Chrome» dargestellt.

Microsoft Edge

1
Klicken Sie oben rechts auf das Menü-Symbol (Hub) neben der Adressleiste (drei Punkte).
2
Wählen Sie «Einstellungen».
3
Wählen Sie «Allgemein».
4
Scrollen Sie ans Ende der Seite. Dort wird die installierte Version im Abschnitt «Info zu dieser App» dargestellt.

Microsoft Internet Explorer

1
Klicken Sie oben rechts auf das Zahnrad-Symbol neben der Adressleiste.
2
Wählen Sie «Info» oder «Über Internet Explorer».

Apple Safari

1
Klicken Sie in der Menüleiste auf das Menü «Safari».
2
Wählen Sie «Über Safari».
3
Die Version wird Ihnen in einem kleinen Pop-up-Fenster dargestellt.
Weitere Artikel zum Thema Technisches