LiteSpeed Cache für Craft CMS konfigurieren


LiteSpeed Cache ist ein einfach zu bedienender und sehr effizienter Seitencache, der direkt im LiteSpeed Webserver eingebaut ist. Dank LiteSpeed Cache lädt Ihre Craft CMS-Website schneller und das auch bei höherem Besucheraufkommen.

Empfohlene Werte für Craft CMS

Öffnen Sie die Datei .htaccess die sich im Wurzelverzeichnis Ihrer Craft CMS-Installation befindet und fügen Sie den folgenden Code gleich am Anfang der Datei ein:

########## Begin - Litespeed cache
<IfModule LiteSpeed>
  RewriteEngine On
  RewriteCond %{REQUEST_METHOD} ^HEAD|GET$
  RewriteCond %{ORG_REQ_URI} !/admin
  RewriteCond %{ORG_REQ_URI} !/index.php/admin    
  RewriteRule .* - [E=Cache-Control:max-age=120]
</IfModule>
########## End - Litespeed cache

Die Lebenszeit eines Cache-Eintrags wird über den Befehl

RewriteRule .* - [E=Cache-Control:max-age=120]

gesteuert. Sie beträgt in diesem Fall 120 Sekunden, was 2 Minuten entspricht.

Abgelaufene Cache-Dateien löschen

Der Webserver löscht veraltete Cache-Dateien automatisch. Sie können abgelaufene Cache-Dateien jedoch auch gesteuert löschen, um Probleme mit Cache-Dateien zu vermeiden, deren Lebenszeiten zu hoch eingestellt sind. Erstellen Sie dazu einen Cronjob mit folgendem Inhalt:

*/10 * * * * find /dev/shm/lscache/oliveror -type f -mmin +8 -delete 2>/dev/null

Ersetzen Sie oliveror mit dem Namen Ihres Webhostings. Der Cronjob löscht damit alle 10 Minuten (*/10) Cache-Dateien, die älter als 8 Minuten (-mmin +8) sind.

Wie erkenne ich, ob eine Seite durch LiteSpeed Cache ausgeliefert wird?

LiteSpeed liefert einen HTTP-Header mit, wenn LiteSpeed Cache aktiv ist. Ist folgende Zeile in der Serverantwort vorhanden, wurde die Seite aus dem Cache geladen:

X-LiteSpeed-Cache: hit

HTTP-Header können Sie mit den Entwickler-Tools Ihres Browser einsehen.

Weitere Artikel zum Thema Website Weitere Artikel zum Thema