Als Subdomain bezeichnet man den Teil, der vor der eigentlichen Domain, durch einen Punkt getrennt, steht. Das wohl bekannteste Beispiel ist das «www» vor einer Domain, mit welchem viele Websites aufgerufen werden. Als Beispiel ist www.cyon.ch eine Subdomain von cyon.ch.

Subdomains werden häufig verwendet, um einzelne Bereiche einer Website getrennt aufzurufen, wie zum Beispiel blog.deine-domain.tld, support.deine-domain.tld oder auch login.deine-domain.tld. Diese Bereiche sind dadurch klar getrennt von der eigentlichen Website, man erkennt aber trotzdem die Zugehörigkeit. Weitere Anwendungsmöglichkeiten sind separate Dienste, die mit einer Domain verbunden sind, wie zum Beispiel die Verbindung zum E-Mail-Server. 

Folgende Tabelle zeigt einige der Subdomains auf, welche standardmässig auf deinem Webhosting bei cyon eingerichtet sind.

Subdomain Anwendung
www.oliverorange.ch Für den Aufruf der Website mit www
mail.oliverorange.ch Für die Verbindung mit dem E-Mail-Server
webmail.oliverorange.ch Weiterleitung auf webmail.cyon.ch
ftp.oliverorange.ch Für den FTP-Zugang deines Webhostings
Um eine Subdomain über dein my.cyon-Konto zu konfigurieren, helfen dir die beiden Artikel «Subdomain auf einem Webhosting einrichten» und «Subdomain erstellen» weiter.