Was ist eine Realtime Blackhole List bzw. RBL?


Realtime Blackhole Lists (RBL) sind öffentlich verfügbare Listen mit Adressen und Servern, von denen kürzlich schädliche und unerwünschte Aktivitäten ausgegangen sind (z. B. Versand von Spam-E-Mails). Bei Eintreffen einer neuen E-Mail werden diese Listen nach der Absenderadresse durchsucht. Sollte der Spam-Filter fündig werden, wird die E-Mail abgewiesen.

Mit Hilfe solcher Listen lässt sich ein grosser Anteil aus der Spamflut effizient herausfiltern.

Es kann aber vorkommen, dass falsche Mailserver auf diesen Listen landen. In diesem Fall können Sie keine E-Mails an die betroffenen Adressaten senden. Der Mailserver sendet dann eine entsprechende Fehlermeldung zurück.

Weitere Informationen gibt es bei Wikipedia.

Weitere Artikel zum Thema E-Mail