Zurück

Zwei-Schritt-Verifizierung

3 Min Lesedauer - Aktualisiert am 20.07.2021

Die Zwei-Schritt-Verifizierung, auch Two-Factor-Authentication (2FA) genannt, ist ein Anmeldeprozess in mehrere Schritten und dient zur Erhöhung deiner Sicherheit. Du kennst solche Anmelde-Prozesse zum Beispiel vom Online-Banking, wo du neben deinem Anmeldename und dem zugehörigen Passwort noch einen zusätzlichen Code angeben musst, welcher dir per SMS zugestellt wird oder über eine App generiert wird. Diese Anmeldemethode steht dir mittlerweile auch bei vielen anderen Diensten, wie zum Beispiel unserer Verwaltungsoberfläche my.cyon, zur Verfügung. Um diese zusätzliche Sicherheit zu aktivieren, folge der Anleitung «Zwei-Schritt-Verifizierung im my.cyon aktivieren».

So funktioniert die Zwei-Schritt-Verifizierung allgemein:

Komponenten/Faktoren

Ein durch 2FA geschützter Anmeldeprozess prüft zwei oder mehrere Faktoren auf deren Übereinstimmung. Zugang erhältst du nur, wenn alle Faktoren passen. Man unterscheidet die folgenden Arten von Faktoren/Komponenten:

  • Faktor Haben (geheimer Besitz)
    Damit ist ein persönlicher Gegenstand (auch in virtueller Form einer App auf deinem Smartphone) gemeint, wie zum Beispiel ein Sicherheits-Token (USB-Dongle), eine Bankkarte, ein physischer Schlüssel oder ein Passwort-Generator.
  • Faktor Wissen (geheimes Wissen)
    Dass kann ein zuvor festgelegtes Passwort sein, ein Einmalpasswort oder eine PIN sein.
  • Biometrischer Faktor
    Biometrische Faktoren können zum Beispiel dein Fingerabdruck, das Muster deiner Regenbogenhaut (Iris) oder deine Stimme sein. Der Fingerabdruck kann mittlerweile bei neueren Smartphones und anderen Geräten für das Entsperren verwendet werden.

Funktionsweise

Bei einer 2FA kommen also mindestens zwei der oben genannten Faktoren zur Anwendung. In der Regel ist das neben dem klassischen Login mit Anmeldename und Passwort noch ein zweiter Faktor in Form eines Einmalpasswortes, welches dir entweder per SMS auf dein Smartphone gesendet wird oder in einer App auf deinem Smartphone generiert wird.

Der Vorteil: Falls jemand dein Passwort gehackt hat, benötigt die Person zusätzlich noch dein Smartphone, um sich mit deinem Konto anzumelden.

2FA einrichten

Meistens findest du in den Kontoeinstellungen die Möglichkeit, 2FA zu aktivieren. Dazu wird in der Regel eine auf deinem Smartphone installierte App vorausgesetzt. Mit dieser App und der Kamera deines Smartphones kannst du dann den QR-Code scannen und somit die Verbindung zwischen der App und deinem Konto herstellen. 

Bei cyon kannst du 2FA für dein my.cyon-Konto aktivieren. Wir beschreiben das Vorgehen im Artikel «Zwei-Schritt-Verifizierung für my.cyon-Konto aktivieren» und haben zudem unter Schritt 4 noch eine Liste von möglichen 2FA-Apps zusammengestellt.

Was dir auch helfen könnte

Verwandte Artikel