PHP 5.6 und 7.0 werden von uns seit 31.12.2020 nicht mehr unterstützt. Die vollständige Abschaltung der beiden PHP-Versionen findet zweistufig statt. Hier erfahren Sie, wann auf Ihrem Webhosting, Agencyserver oder Speedserver PHP 5.6 und 7.0 definitiv abgeschaltet werden.

Termine Abschaltung

In einem ersten Schritt werden Websites und Cronjobs automatisch auf die aktuelle PHP-Standardversion (7.4) umgeschaltet. Danach wird es für eine kurze Zeit möglich sein, PHP 5.6 und 7.0 nochmals manuell zu aktivieren. Ab dem Termin der definitiven Abschaltung wird die Nutzung von PHP 5.6 und 7.0 nicht mehr möglich sein.

Server Umschaltung auf PHP-Standardversion 7.4 Definitive Abschaltung PHP 5.6 & 7.0
s077.cyon.net - s094.cyon.net 02.02.2021 06.04.2021
s071.cyon.net - s076.cyon.net 09.02.2021 06.04.2021
s054.cyon.net - s070.cyon.net 11.02.2021 06.04.2021
s021.cyon.net - s053.cyon.net 16.02.2021 20.04.2021
s001.cyon.net - s020.cyon.net 18.02.2021 20.04.2021
Agencyserver, Speedserver
23.02.2021 20.04.2021

PHP 5.6 & 7.0 temporär aktivieren

Stellen Sie nach der Umschaltung auf die PHP-Standardversion Probleme mit Ihrer Website oder einem Cronjob fest, können Sie die beiden nicht mehr unterstützten PHP-Versionen bis zum definitiven Abschaltungstermin temporär aktivieren.

PHP-Version für Website via .htaccess-Datei aktivieren

Um für eine betroffene Website die veraltete PHP-Version zu aktivieren, fügen Sie möglichst weit oben die folgende Zeile in die .htaccess-Datei der Website ein:

Für PHP 5.6:

AddHandler application/x-httpd-php56 .php

Für PHP 7.0:

AddHandler application/x-httpd-php70 .php

PHP-Version für Cronjob definieren

Mit dem Befehl php nutzt Ihr Cronjob die aktuell gültige PHP-Standardversion. Um einen Cronjob mit einer der veralteten PHP-Versionen auszuführen, muss der Befehl php56 oder php70 lauten. Weitere Informationen zur Verwendung von PHP in Cronjobs finden Sie im Supportcenter-Artikel «Cronjobs».

Website in statische Version umwandeln

Ist Ihre Website nicht mit PHP ab der Version 7.1 kompatibel, kann die Umwandlung der Website in eine statische Version Abhilfe schaffen. PHP wird damit nicht mehr benötigt, allerdings funktionieren danach dynamische Funktionen wie Formulare ebenfalls nicht mehr. Die Lösung eignet sich darum vor allem für einfache Websites, deren Inhalt sich nicht oft ändert. Gehen Sie folgendermassen vor:

1
Verbinden Sie sich per SSH auf Ihr Webhosting: ssh benutzer@ihredomain.tld
2
Wechseln Sie in das Verzeichnis, in dem sich die betroffene Website befindet.
3
Crawlen Sie die Website mit folgendem Befehl:
wget -P static -mpck --user-agent="" -e robots=off --wait 1 -E https://oliverorange.ch

Ersetzen Sie dabei oliverorange.ch mit der Domain der gewünschten Website.

4
Die gecrawlten Seiten befinden sich danach im Verzeichnis static und dort in einem Unterverzeichnis, das den Namen der Domain trägt.
5
Kopieren Sie nun noch die Seiten an den gewünschten Ort. Am einfachsten funktioniert das mit rsync:
rsync -avSHP static/oliverorange.ch/ .

Ersetzen Sie dabei oliverorange.ch mit der Domain der gewünschten Website.

6
Ihre Website ist nun als statische Version erreichbar.