Abwesenheitsnotiz einrichten und bearbeiten


Sie möchten während Ihren Ferien Ihre Kunden über eine automatische Nachricht entsprechend informieren? Der Artikel beschreibt, wie Sie in Ihrem my.cyon-Konto oder über unser Webmail eine Abwesenheitsnotiz (Autoresponder) erstellen und bei Bedarf anpassen.

Autoresponder im my.cyon einrichten

1
Melden Sie sich in Ihrem my.cyon-Konto an und wählen Sie im Menü «E-Mail» das Untermenü «Autoresponder».
Menü «Autoresponder» im my.cyon
Menü «Autoresponder» im my.cyon
2
Füllen Sie nun die Felder aus. Mit einem Klick auf das Fragezeichen links vom Feld erhalten Sie noch weitere Informationen zu den jeweiligen Feldern.
Autoresponder erstellen
Autoresponder erstellen
3
Klicken Sie auf «Autoresponder Speichern», um die Abwesenheitsnotiz einzurichten.

Autoresponder bearbeiten

Bereits erstellte Abwesenheitsnotizen werden im Abschnitt «Autoresponder» aufgeführt. Klicken Sie beim gewünschten Eintrag rechts davon auf den Link «Bearbeiten», scrollen Sie hoch zum Formular, wo Sie die aktuellen Daten dargestellt werden und passen Sie diese entsprechend an. Bestätigen Sie die Eingabe über den Button «Autoresponder speichern».

Wenn der Link «Bearbeiten» nicht dargestellt wird, so wurde der Autoresponder über das Webmail erstellt. Folgend Sie in diesem Fall der Beschreibung im Abschnitt «Autoresponder im Webmail einrichten».
Autoresponder bearbeiten
Autoresponder bearbeiten

Autoresponder im Webmail einrichten

1
Melden Sie sich in Ihrem Webmail mit Ihrer E-Mail-Adresse und dem zugehörigen Passwort an.
2
Wählen Sie im Hauptmenü auf der linken Seite «Einstellungen» und navigieren Sie anschliessend in das Untermenü «Mailadmin» > «Autoresponder».
3
Füllen Sie nun die Felder aus. Mit einem Klick auf das Fragezeichen links vom Feld erhalten Sie noch weitere Informationen zu den jeweiligen Feldern.
Autoresponder erstellen
Autoresponder erstellen
4
Klicken Sie auf «Speichern», um die Abwesenheitsnotiz einzurichten.
Weitere Artikel zum Thema Weitere Artikel zum Thema E-Mail

Vorsicht Phishing: Momentan versenden Cyberkriminelle gefälschte E-Mails an cyon-Kunden. Mehr Informationen