Zurück

Blockierte Dateinamenerweiterungen

1 Min Lesedauer · Aktualisiert am 02.08.2021

Wir blockieren den Versand von Dateien, welche dazu verwendet werden können, Viren oder andere schädlichen Programme zu übermitteln. Diese werden unter anderem anhand ihrer Erweiterung identifiziert. Folgende Dateinamenerweiterungen werden blockiert:

ade, adp, asx, bas, bat, chm, cmd, com, cpl, dbx, exe, hlp, hta, htb, inf, ins, isp, js, jse, lnk, mda, mdb, mde, mdz, mht, msc, msi, msp, mst, nch, pcd, pif, prf, reg, scf, scr, sct, shb, shs, vb, vbe, vbs, wms, wsc, wsf, wsh

Wenn du eine Datei mit dieser Erweiterung versenden möchtest, kannst du diese entweder in ein ZIP-Archiv verpacken oder du sendest den Download-Link einer Cloud-Speicherlösung wie Dropbox oder WeTransfer.

Was dir auch helfen könnte

Verwandte Artikel