Häufige Fragen zur Domainendung .swiss


Um Schweizer Unternehmen auch im Internet eindeutig zu kennzeichnen, wurde die .swiss-Domain ins Leben gerufen. In diesem Artikel möchten wir die wichtigsten Fragen in diesem Zusammenhang beantworten.

Wieviel beträgt die jährliche Registrierungsgebühr für .swiss?

Die aktuellen Preise finden Sie jederzeit auf unserer Website im Menü «Domains».

Wer kann eine .swiss-Domain beantragen?

Folgende Gesuchsteller können Anträge für .swiss-Domains stellen:

  • Öffentliche-rechtliche Körperschaften. Dies sind der Bund, die Kantone, die Gemeinden und andere Organisationen des öffentlichen Rechts wie Stiftungen und Vereine.
  • Im Handelsregister (HR) eingetragene Einheiten, die einen Geschäftssitz und einen physischen Verwaltungssitz in der Schweiz haben. Das sind juristische Personen wie Unternehmen und eingetragene Vereine und Stiftungen, aber insbesondere auch eingetragene Einzelfirmen.
  • Vereine und Stiftungen ohne Eintrag im Handelsregister. Die Bestellung muss zwingend von einem my.cyon-Konto des Typs «Firma» oder «Organisation» ausgeführt werden. Bestellungen, welche über ein privates my.cyon-Konto ausgeführt werden, werden automatisch abgelehnt.

Kann ich beliebige .swiss-Domainnamen beantragen?

Der gewünschte Domainname muss eines der folgenden Kriterien beinhalten:

  • Bezeichnungen, die mit öffentlich-rechtlichen Körperschaften und ihren Tätigkeiten verbunden sind.
  • In der Schweiz geschützte Marken.
  • Namen von Vereinen und Stiftungen.
  • Im schweizerischen Handelsregister eingetragene Firmen.
  • Geographische Bezeichnungen. Hier muss ein legitimes Interesse oder eine Bewilligung der betroffenen Körperschaft vorhanden sein.
  • Andere Bezeichnungen. Im regelmässigen Betrieb können Gesuche für beliebige Zeichenfolgen als Domain-Namen gestellt werden. Der Bezug der Bezeichnung zum Gesuchsteller oder der beabsichtigten Nutzung muss erkennbar sein.
  • Generische Bezeichnungen. Generische Bezeichnungen beschreiben in allgemeiner Weise eine Kategorie von Waren, Dienstleistungen und Aktivitäten. Sie werden durch ein Namenszuteilungsmandat zugeordnet.

Kann ich als Privatperson eine .swiss-Domain beantragen?

Die Registrierung von .swiss-Domainnamen durch natürliche Personen ist zurzeit nicht geplant.

Wie lange dauert es, bis mir meine gewünschte .swiss-Domain zugeteilt wird?

Akzeptierte Gesuche werden während 20 Kalendertagen auf der Registerseite www.nic.swiss publiziert. Alle Interessierten haben damit Gelegenheit, ebenfalls ein Gesuch für Domainnamen zu stellen, für die sie berechtigt sind (Konkurrenzgesuch). Sie können auch durch eine Mitteilung Rechte geltend machen (vgl. Meldeformular auf www.nic.swiss).

Nach Ablauf der Publikationsfrist erfolgt die Zuteilung von Domains, zu denen keine Bemerkungen oder Konkurrenzgesuche vorliegen. Sie können danach unmittelbar verwendet werden.

Wo kann ich mich weiter über die .swiss-Formalitäten informieren?

Die Registerbetreiberin hat die Fakten zur neuen Domainendung auf ihrer Website zusammengetragen: dot.swiss/facts/

Weitere Artikel zum Thema Domains