Sie haben bei Jimdo eine Website erstellt und möchten diese nun mit Ihrer Domain verbinden? Ihre Domain ist bei cyon registriert und/oder auf einem cyon-Webhosting eingerichtet? Dann folgen Sie den Schritten, welche wir in diesem Artikel beschreiben. Es wird dabei zwischen den beiden Produkten «Jimdo Creator» und «Jimdo Dolphin» unterschieden. Jimdo Creator ist «das System für Profis mit Coding-Funktion» und Dolphin erlaubt «modernes Webdesign ohne Programmierer».

Jimdo Creator

Für Jimdo Creator steht Ihnen eine DNS-Vorlage zur Verfügung, welche Sie gemäss dem Artikel «DNS-Vorlagen» aktivieren können. Die Vorlage hinterlegt für den Haupt-A-Record Ihrer Domain die IP-Adresse von Jimdo Creator.

Nutzen Sie E-Mails über ein cyon-Webhosting, so korrigieren Sie nach der Einrichtung die DNS-Einstellungen gemäss dem Artikel «MX-Record korrigieren nach Haupt-A-Record-Anpassung».

Jimdo Dolphin

Auch für Jimdo Dolphin steht Ihnen eine DNS-Vorlage zur Verfügung, welche Sie bequem gemäss dem Artikel «DNS-Vorlagen» aktivieren können. Bei der Einrichtung für Jimdo Dolphin unterscheiden wir, ob Ihre Domain auf einem cyon-Webhosting eingerichtet ist oder nicht:

Domain auf einem cyon-Webhosting eingerichtet

Die DNS-Vorlage hinterlegt den von Jimdo erforderlichen CNAME-Record für www.ihredomain.tld und erstellt eine Weiterleitung, damit Ihre Website auch ohne das vorangestellte «www.» erreichbar ist.

Nutzen Sie E-Mails über ein cyon-Webhosting, so korrigieren Sie nach der Einrichtung die DNS-Einstellungen gemäss dem Artikel «MX-Record korrigieren nach Haupt-A-Record-Anpassung».

Domain bei cyon registriert, aber nicht eingerichtet

In diesem Fall ändern Sie die Nameserver Ihrer Domain gemäss «Nameserver einer Domain ändern» und geben dabei die Nameserver von Jimdo Dolphin an, wie das in der Anleitung von Jimdo dokumentiert ist.

Beachten Sie, dass es danach bis zu 24 Stunden dauert, bis die Nameserver im Internet propagiert sind.