Prozesse auf meinem Webhosting stoppen


Wenn Ihre Website nicht mehr funktioniert, weil Sie auf Ihrem Webhosting zu viele Prozesse laufen und Sie damit ihre maximal verfügbaren Ressourcen blockieren, können Sie diese über bestimmte SSH-Befehle beenden.

1

Melden Sie sich auf Ihrem Webhosting per SSH an.

2

Schauen Sie, welche Prozesse auf dem Webhosting aktuell laufen:

ps -aux
3
Als nächsten können Sie einzelne Prozesse beenden. Es gibt dazu mehrere Möglichkeiten:  

Nach Prozessname beenden

Der Prozessname steht in der Ausgabe des Befehls aus Schritt 2 in der Spalte «Command»:

pkill <Prozessname>
Folgender Befehl bewirkt beispielsweise das Beenden sämtlicher laufender ImageMagick-Prozesse:
pkill convert

Einzelne Prozesse beenden

Die ID des jeweiligen Prozesses (PID) finden Sie in der Ausgabe des Befehls aus Schritt 1 in der Spalte «PID»:

kill -SIGTERM <PID>

Alle Prozesse beenden

Mit folgendem Befehl werden sämtliche Prozesse beendet, inklusive des SSH-Prozesses - Sie werden bei dessen Durchführung abgemeldet:

kill `ps -aux | grep <Benutzername> | awk '{print $2}'`

Mit dem folgenden Befehl beenden wir alle Prozesse des Webhostings mit dem Benutzernamen olivero2:

kill `ps -aux | grep olivero2 | awk '{print $2}'`

Weitere Informationen zum Beenden von Prozessen finden Sie bei einer entsprechenden Websuche mit den Stichwörtern «kill process» oder auf Linux-Hilfswebsites wie cyberciti: http://www.cyberciti.biz/faq/kill-process-in-linux-or-terminate-a-process-in-unix-or-linux-systems/.

Weitere Artikel zum Thema Weitere Artikel zum Thema Technisches