WordPress-Seite funktioniert nach einem Update nicht mehr


Falls Sie nach dem Update auf die neuste WordPress-Version Probleme mit Ihrer Website feststellen, können folgende Tipps helfen:

Berechtigungen korrekt?

Unter Umständen sind durch das Update Dateiberechtigungen verändert worden. 

1

Öffnen Sie die Datei wp-config.php in einem Text-Editor. Enthält folgende Code-Zeile die Verzeichnisrechte 0777 und die Dateirechte 0666, so stimmen diese nicht mit unseren Standardwerten überein.

define('FS_METHOD','direct');define('FS_CHMOD_DIR',0777);define('FS_CHMOD_FILE',0666);
2

Überschreiben Sie die betroffene Zeile mit folgendem Text, bei dem die Standardwerte von 0755 für Ordner und 0644 für Dateien verwendet werden.

define('FS_METHOD','direct');define('FS_CHMOD_DIR',0755);define('FS_CHMOD_FILE',0644);
3
Passen Sie danach die Dateiberechtigungen gemäss dem Artikel «Dateiberechtigungen anpassen» an.

Plugins kompatibel?

Möglicherweise sind installierte Plugins noch nicht mit der neuen Version kompatibel. Wie Sie dies überprüfen, das beschreiben wir im Artikel «Login ins WordPress-Backend nicht möglich» im Abschnitt «Problemursache Plugin».

Weitere Artikel zum Thema Weitere Artikel zum Thema Scripts & CMS