WordPress-Seite funktioniert nach einem Update nicht mehr


Falls Sie nach dem Update auf die neuste WordPress-Version Probleme mit Ihrer Website feststellen, können folgende Tipps helfen:

Berechtigungen korrekt?

Unter Umständen sind durch das Update Dateiberechtigungen verändert worden. 

1

Öffnen Sie die Datei wp-config.php in einem Text-Editor. Enthält folgende Code-Zeile die Verzeichnisrechte 0777 und die Dateirechte 0666, so stimmen diese nicht mit unseren Standardwerten überein.

define('FS_METHOD','direct');define('FS_CHMOD_DIR',0777);define('FS_CHMOD_FILE',0666);
2

Überschreiben Sie die betroffene Zeile mit folgendem Text, bei dem die Standardwerte von 0755 für Ordner und 0644 für Dateien verwendet werden.

define('FS_METHOD','direct');define('FS_CHMOD_DIR',0755);define('FS_CHMOD_FILE',0644);
3
Passen Sie danach die Dateiberechtigungen gemäss dem Artikel «Dateiberechtigungen/Verzeichnisrechte anpassen» an.

Plugins kompatibel?

Möglicherweise sind installierte Plugins noch nicht mit der neuen Version kompatibel. Wie Sie dies überprüfen, das beschreiben wir im Artikel «Login ins WordPress-Backend nicht möglich» im Abschnitt «Problemursache Plugin».

Weitere Artikel zum Thema Weitere Artikel zum Thema Scripts & CMS