Zurück

Zertifikatsfehler beim Verbinden per FTP

1 Min Lesedauer - Aktualisiert am 21.04.2021

Erhältst du beim Aufbauen einer FTP-Verbindung eine Sicherheitswarnung? Moderne FTP-Programme verbinden standardmässig mit einer verschlüsselten FTP-Verbindung (FTPS). Damit eine verschlüsselte Verbindung aufgebaut werden kann, ist ein SSL-Zertifikat notwendig. 

Einige FTP-Programme, darunter FileZilla, zeigen beim erstmaligen Verbinden mit einem Server eine Sicherheitswarnung an und bitten um eine manuelle Überprüfung des hinterlegten Zertifikats und der Verbindungseinstellungen. Du kannst diese Einstellungen als vertrauenswürdig bestätigen. 

Nutzt du eine deine eingerichteten Domains, zum Beispiel oliverorange.ch als Server- oder Hostname, so kann es sein, dass du zusätzlich einen Hinweis erhältst, da der Hostname nicht mit dem Sicherheitszertifikat übereinstimmt. Diese Warnung rührt daher, dass das Zertifikat auf *.cyon.ch bzw. *.cyon.net ausgestellt ist und somit nicht mit deiner Domain, in unserem Beispiel oliverorange.ch, übereinstimmt. Du kannst diese Warnung akzeptieren und, falls möglich, als vertrauenswürdige Verbindung in deinem FTP-Programm abspeichern. Danach wirst du bei erneuten Verbindungen diese Meldung nicht mehr erhalten.

Was dir auch helfen könnte

Verwandte Artikel