WordPress-Testseite veröffentlichen


Haben Sie eine neue WordPress-Seite parallel zur aktuellen aufgebaut und möchten diese nun veröffentlichen? Wir beschreiben Ihnen in diesem Artikel das Vorgehen.

Vorbereitung

Normalerweise nutzt man für eine Testseite eine Subdomain, zum Beispiel neu.oliverorange.ch. Wird die Seite nach dem Test auf die richtige Domain, in unserem Beispiel oliverorange.ch, umgestellt, so muss man diese im WordPress-Backend noch anpassen. Befolgen Sie also zur Vorbereitung die Schritte im Artikel «Domain einer WordPress-Website ändern».

Danach gibt es mehre Möglichkeiten, wie Sie die neue Seite online schalten können:

Zielordner ändern

Ändern Sie den Zielordner Ihrer Domain auf jenes Verzeichnis, in welchem die neue Website liegt, gemäss dem Artikel «Zielordner einer Domain ändern». Haben Sie also Ihre neue Seite im Verzeichnis public_html/neueseite erstellt, so ändern Sie den Zielordner Ihrer Domain auf public_html/neueseite.

Unser Artikel «Domain einer Website ändern» beschreibt diese Zusammenhänge noch ausführlicher.

Dateien verschieben

Verschieben Sie die Dateien per FTP aus dem Verzeichnis, wo die neue Website aufgebaut wurde, in den Zielordner der betroffenen Domain. Der Artikel «Speicherort meiner Website» zeigt Ihnen, wie Sie diesen herausfinden.

Ordnername anpassen

Als dritte Variante kann auch einfach der Ordnernamen per FTP geändert werden. Dabei wird zuerst der Ordner, wo die aktuelle Website liegt, umbenannt, in einem zweiten Schritt kann dann der Ordner, wo die neue Website aufgebaut wurde, auf den Ordnernamen umbenannt werden, welcher als Zielordner definiert ist.

Beachte Sie, dass diese Methode nur funktioniert, wenn sich beide Ordner auf derselben Verzeichnisstufe befinden. Also zum Beispiel public_html/website und public_html/neuewebsite.
Weitere Artikel zum Thema Weitere Artikel zum Thema Scripts & CMS