Es empfiehlt sich, regelmässig Backups von einer Website zu erstellen. Vor allem bevor man Änderungen vornimmt wie zum Beispiel Updates. Es gibt verschiedene Methoden, wie man die Daten einer Website sichern kann.

Automatische Backups für dein CMS über «Apps»

Nutzt du ein CMS (Content Management System), welches unter «Apps» zur Verfügung steht, so können Backups automatisch erstellt werden. Welche Applikationen unter Apps verwaltet werden können, sind direkt im my.cyon im Menü «Apps» ersichtlich oder im Artikel «Apps in my.cyon».

Wie du Backups für deine Website unter Apps anlegst, beschreiben wir im Artikel «Sicherungen unter Apps erstellen und zurückspielen».

Backup-Plugin zu deinem CMS

Für viele CMS wie zum Beispiel WordPress oder Joomla gibt es Anbieter, die Plugins für das Erstellen und Zurückspielen von Backups zur Verfügung stellen. Welche Plugins für dein CMS empfohlen werden, findest du auf der jeweiligen Community-Seite. Im Artikel «Fragen zu WordPress, Joomla & Co.?» haben wir ein paar weiterführende Links für dich zusammengestellt.

Manuelles Backup über Dateimanager/FTP-Programm

Wir beschreiben in diesem Abschnitt die Möglichkeit, ein Backup deiner Seite manuell zu erstellen und danach auf dem lokalen Rechner zu sichern. Dazu verwenden wir in unserem Beispiel den Dateimanager, du kannst dies aber auch mit dem FTP-Programm deiner Wahl machen.

Dateien sichern

1
Melde dich im my.cyon an und wähle im Menü «Webhosting» das Untermenü «Dateimanager».
2
Navigiere in das Verichnis, in welchem die Daten deiner Website liegen. Wo du dieses findest, das beschreiben wir im Artikel «Speicherort meiner Website». In unserem Beispiel liegen die Daten im Verzeichnis /home/olivero2/public_html/oliverorange.ch/, wobei olivero2 dem Benutzernamen des Webhostings entspricht.
3
Markiere alle Dateien, die sich in diesem Verzeichnis befinden und erstelle davon eine ZIP-Datei und lade diese danach auf dein lokales Gerät herunter. Wir beschreiben das Vorgehen im Artikel «Bedienung vom Dateimanager im my.cyon».
Beachte, dass dieser Vorgang je nach Anzahl und Grösse der Dateien und in Abhängigkeit von der Internetverbindung etwas länger dauern kann.

Datenbank sichern

Benutzt deine Website eine Datenbank, so kannst du diese ganz bequem über das my.cyon lokal sichern gemäss dem Artikel «Datenbank exportieren» im Abschnitt «my.cyon».

Die meisten Applikationen wie zum Beispiel WordPress, Joomla oder auch Shop-Systeme, benötigen eine Datenbank, in welcher die Inhalte der Website gespeichert werden. Weisst du nicht, welche Datenbank die betroffene Website verwendet, so findest du diese Informationen meistens in der Konfigurationsdatei oder im Backend deines CMS.

Manuelles Backup per SSH

Für versierte Benutzende gibt es noch die Möglichkeit, Backups direkt per SSH zu erstellen.

Diese Methode setzt Kenntnisse im Umgang mit der Kommandozeile voraus. Möchtest du dich mit dieser Methode auseinandersetzen, so können wir dir die Seite «www.linuxcommand.org» empfehlen.
1

Verbinde dich per SSH mit deinem Webhosting. In unserem Beispiel ist es das Webhosting von oliverorange.ch mit dem Benutzernamen olivero2 auf dem Server s003.cyon.net.

ssh oliveror@s003.cyon.net
2

Navigiere in das Verzeichnis, in welchem die Daten deiner Website liegen. In unserem Fall ist dies der Ordner oliverorange.ch.

cd public_html/oliverorange.ch/
3

Erstelle nun aus allen im Verzeichnis enthaltenen Dateien eine Archiv-Datei. Ersetze dabei <dateinamen> durch einen von dir gewählten Dateinamen.

tar -cvzf <dateinamen>.tar.gz *
4

Lade diese Datei auf das lokale Gerät. Öffne dazu ein neues Fenster in der Shell und führe folgenden Befehl aus. Ersetze dabei <dateinamen> durch den gewählten Dateinamen und <lokales verzeichnis> durch den Pfad des gewünschten Verzeichnisses deines Rechners.

rsync -avSHP olivero2@s003.cyon.net:/home/olivero2/public_html/oliverorange.ch/<dateinamen>.tar.gz <lokales Verzeichnis>/.
5
Im nächsten Schritt gilt es noch die Datenbank zu sichern. Gehe dabei wie unter «Datenbank exportieren» im Abschnitt «SSH (Kommandozeile)» beschrieben vor. Die Datei wird im Verzeichnis abgelegt, in welchem du dich aktuell in der Shell befindest.
6
Lade nun auch diese Datei wie unter Schritt 4 beschrieben herunter.
Wie du ein automatisches Backup deiner Webseite per Cronjob auf deinem Webhosting speichern kannst, wird hier beschrieben: Backup regelmässig per Cronjob erstellen. Dieses kannst du bei Bedarf auf deinen lokalen Rechner herunterladen.