Eine Domain-Weiterleitung bewirkt, dass Besucher einer Domain direkt auf eine andere Domain weitergeleitet werden. Wenn Sie beispielsweise im Browser cyon.com eingeben, werden Sie automatisch auf www.cyon.ch weitergeleitet. Dieser Eintrag wird am Ende der .htaccess-Datei im Zielordner der Domain ergänzt.

Für das beschriebene Vorgehen muss die Domain auf einem Webhosting eingerichtet sein. Haben Sie lediglich eine Domain bei uns, so kann Ihnen vielleicht unser Artikel «Domain auf externe Website zeigen lassen» weiterhelfen.
1
Melden Sie sich in Ihrem my.cyon-Konto an und wählen Sie im Menü «Webhosting» das Untermenü «Weiterleitungen».
Menü «Weiterleitungen» im my.cyon
Menü «Weiterleitungen» im my.cyon
2
Wählen Sie als «Quell-Domain» jene Domain, welche Sie weiterleiten wollen. In unserem Beispiel leiten wir oliverorange.ch auf chantal-cherry.tld weiter.
Seite "Weiterleitungen"
Seite «Weiterleitungen»
3
Tippen Sie beim Feld «Ziel» die Ziel-Adresse ein. Bereits installierte Domains werden Ihnen während der Eingabe vorgeschlagen. Für unser Beispiel wählen wir chantal-cherry.tld aus den Vorschlägen aus.
Weiterleitung hinzufügen
Weiterleitung hinzufügen
4
Bestätigen Sie die Eingabe mit dem Button «Weiterleitung hinzufügen». Sobald die Weiterleitung hinzugefügt wurde, wird Ihnen dies mittels einem grünen Balken angezeigt.
Mit dem Stichwort «redirect checker» finden Sie in der Suchmaschine Ihres Browsers verschiedene Webseiten, um eine Weiterleitung zu überprüfen. Funktioniert diese nicht wie gewünscht, so haben wir im Abschnitt «Weiterleitung funktioniert nicht nach dem Erstellen» noch ein paar mögliche Uraschen dokumentiert.

Erklärung der Weiterleitungsoptionen

Weiterleitungs-Optionen
Weiterleitungsoptionen
  • Quell-Domain

    Als Quell-Domains können ausschliesslich auf Ihrem Webhosting eingerichtete Domains ausgewählt werden. Sie können auch nur bestimmte Unterseiten weiterleiten und die Hauptseite belassen. So können Sie zum Beispiel Besucher von «oliverorange.ch/fotos» auf «oliverorange.photo» weiterleiten, ohne dass Besucher von oliverorange.ch (ohne /fotos) weitergeleitet werden.

  • Typ

    Hier könnten Sie hinterlegen, falls die Weiterleitung nur temporär ist. Weiterführende Infos finden Sie unter https://moz.com/learn/seo/redirection.

  • Ziel

    Die Ziel-Domain ist eine beliebige Internetadresse.

Mehr Optionen

Mehr Optionen
Mehr Optionen
  • Modus (mehr Optionen)

    Entscheiden Sie, ob www-Adressen (www.oliverorage.ch), nicht-www-Adresse (oliverorange.ch) oder beides weitergeleitet werden soll.

  • Wildcard (mehr Optionen)

    Die Option Wildcard leitet alle Dateien in einem Ordner zum selben Dateinamen im umgeleiteten Ordner weiter. Als Beispiel würde «oliverorange.ch/unterseite» auf «chantal-cherry.tld/unterseite» weitergeleitet werden. Wird diese Option deaktiviert, so würde die Unterseite lediglich auf «chantal-cherry.tld» weitergeleitet.

Weiterleitung funktioniert nicht nach dem Erstellen

Hat die Einrichtung zwar geklappt die Weiterleitung greift aber nicht wie gewünscht, so probieren Sie folgendes:

Browser-Cache leeren

Oft sind noch alte Angaben im Cache Ihres Browser gespeichert welche Probleme verursachen. Leeren Sie Ihren Browser-Cache gemäss unserem Artikel oder probieren Sie es in einem privaten-Fenster oder einem anderen Browser.

Weiterleitung wird durch CMS überschrieben

Das my.cyon fügt die Weiterleitung, am Ende der .htaccess-Datei, im Zielordner der Quell-Domain an. Nutzen Sie ein CMS, wie WordPress, so ist es sehr wahrscheinlich, dass diese nicht greift, da eine Regel Ihres CMS zuvor anschlägt und die Weiterleitung somit nicht mehr beachtet wird am Ende der Datei.

Verschieben Sie in diesem Fall die Weiterleitung manuell ganz an den Anfang der .htaccess-Datei, vor den Anweisungen Ihres CMS. Unser Artikel «.htaccess mit dem Dateimanager bearbeiten» beschreibt, wie Sie die Datei über den Dateimanager bearbeiten. Andernfalls nutzen Sie FTP oder SSH für die Bearbeitung.